Als bundesweit erster Paketdienstleister ist die Hermes Logistik Gruppe Deutschland jetzt auch auf der Apple Watch präsent. Was kann die App?
Hermes startet auf der Apple Watch (Foto: Hermes)
Hermes startet auf der Apple Watch (Foto: Hermes)

Ganz sicher ist die App für die Apple Watch erst einmal ein Image-Signal: Hermes als "First Mover". „Wir wollen in Zukunft noch stärker als digitaler Innovationsführer der Paketbranche wahrgenommen werden", sagt Thomas Horst, Geschäftsführer Sales der Hermes Logistik Gruppe Deutschland.

Nutzen dürfte die App allerdings angesichts der überschaubaren Verbreitung der Apple Watch in Deutschland eher eine Kleinst-Zielgruppe.
Die darf dann zum Angwöhnen auch erstmal nur ein paar Kernfunktionen erwartet. Die aber sind gleichwohl sinnig, weil es die nachfragestärksten Funktionen der bestehenden Hermes-Apps sind.

Die neue Apple Watch App von Hermes  setzt derzeit vier Funktionen:
  • Sendungsverfolgung,
  • Mobiler Paketschein,
  • PaketShop-Finder inkl. Navigationsfunktion
  • Übersicht für News zu neuen Services oder Produkten



Natürlich muss auch Hermes mit den systembedingten Nachteilen der Apple Watch leben. Es braucht die Hermes-App auf dem iPhone, und die Dateneingabe, etwa von Sendungsnummern oder die Erstellung von Mobilen Paketscheinen, erfolgt per Smartphone. 

Vereinfacht wird durch die neue App immerhin die Nutzung des Mobilen Paketscheins: Wer eine Apple Watch mit installierter Hermes-App besitzt, kann den per Smartphone erstellten Paketschein-QR-Code im Hermes PaketShop künftig einfach auf der Apple Watch vorzeigen – der Shopbetreiber scannt den Code dann direkt vom Handgelenk und druckt anschließend vor Ort das Versandlabel aus.

So ist die Hermes-App derzeit wie so viele andere Apps auf der Uhr vor allem für eines gut: Um die Mitmenschen ein bisschen zu beeindrucken.  Eben ein Image-Signal.