Atos baut für die Automotive-Industrie ein webbasiertes Automotive-Portal für die Zulieferindustrie. Zielgruppe des Portals sind international agierende Zulieferer, die hiermit ihre Einkaufsposition stärken und auch Tools zur Optimierung ihrer Supply Chain und weitere Services erhalten können.

Atos baut für die Automotive-Industrie ein webbasiertes Automotive-Portal für die Zulieferindustrie. Zielgruppe des Portals sind international agierende Zulieferer, die hiermit ihre Einkaufsposition stärken und auch Tools zur Optimierung ihrer Supply Chain und weitere Services erhalten können.

Als technologische Plattform nutzt Atos eigene, webfähige Lösungen wie "WebEDI", "eFors" und "EDIManager" sowie Partnerprodukte von IBM (webSphere) und Ariba. Konnektoren ermöglichen die Verbindung zu anderen Marktplätzen wie Covisint und die Integration von Backbone-ERP-Anwendungen wie SAP, Brain und Forse.

Hauptsäulen des Automotive-Portals sind:

Intra-Enterprise-Portal - Vordefinierte Rollen und personalisierte Anwendungen mit dem Schwerpunkt auf der Logistiklösung eFors erleichtern für die Atos-Kunden den Einstieg in die effizente Nutzung der Internet-Technologie im Unternehmen.

Extra-Enterprise-Portal - Virtuelle Organisationsformen mit Lieferanten, Kunden und externen Partnern werden aktionsorientiert unterstützt und erlauben so die Nutzung des Internets für das Supply Chain Management sowie die Anbindung von Marktplätzen und E-Procurement-Lösungen.

Automotive-Community-Portal - Ein offenes, branchenspezifisches Content-Portal mit einer Fülle von Services, Informationen und als ASP zur Verfügung gestellten Logistiklösungen soll den Erfolg dieser Automotive-Community sicherstellen.

Die Stärke des Automotive-Portals ist der einheitliche damit verständliche Auftritt, unabhängig von der Einsatzform, die Offenheit bezüglich der Einbindung weiterer Partner und Lösungen sowie die hohe Orientierung an automotivespezifischen Geschäftsprozessen. Größere Zulieferer optimieren über das Portal ihre Supply-Chain durch die Web-Anbindung ihrer Zulieferer. Selbst kleinere Third-Tier-Supplier haben die Möglichkeit, dieses Portal zu nutzen. Sie werden nicht nur besser in Die Supply Chain ihrer Kunden eingebunden, sondern können sich zur Abwicklung ihrer eigenen Geschäftsprozesse auch Logistikfunktionen über das Portal anmieten. Mietbar sind beispielsweise Funktionen zur Abwicklung der Vertriebslogistik einschließlich Labeling gemäß VDA oder anderen Normen. Für alle Teilnehmer, ob große oder kleine Unternehmen, soll die Chance gegeben werden, virtuelle Partnerschaften aufzubauen und das Automotive-Portal zur Senkung von Produkt- und Prozesskosten zu nutzen. Seit Mitte September 2000 läuft eine Testphase mit ausgewählten Kunden. In den kommenden Wochen sollen weitere Tools ergänzt werden. (AH)


FIRMENPROFIL:

Atos ist ein IT-Dienstleister. Mehr als 50% des Gesamtumsatzes in Höhe von rund 1,1 Mrd. Euro werden in den Bereichen E-Comemrce, Supply-Chain-Management und Customer Relationship Management generiert. Die mehr als 12.000 Mitarbeiter des europaweit tätigen Konzerns arbeiten für Kunden in den Branchen Banking, Automotive/Industrie, Retail und Telco. In Deutschland erwirtschaften 1.025 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 125 Mio. Euro.


KONTAKT:

Atos
Bettina Matzke (Pressestelle)
Tel. 0711-7377311
Fax 0711-7377509
E-Mail: bmatzke@atos-group.com
Internet: www.atos-group.de