Hugendubel übernimmt immer mehr das Buchgeschäft von Karstadt. So muss man die intensivere Kooperation des Warenhausunternehmens mit dem Münchner Händler verstehen. Geplant ist eine Erweiterung des Shop-in-Shop-Systems.

Hugendubel baut seine Präsenz bei Karstadt aus. Der Buchhandelsfilialist wird gemeinsam mit dem Warenhausunternehmenn ein bundesweites Shop-in-Shop-Konzept für Bücher einführen, teilt Hugendubel mit.

Bis zum Ende des Jahres sollen demnach in bis zu 20 Karstadt-Häusern neu gestaltete rund 30 Quadratmeter große Hugendubel-Abteilungen mit aktuellen Titeln eröffnet werden. Sven Möller, Leiter Category Management Freizeit bei Karstadt, sagt: "Wir haben jetzt nur noch in ausgewählten Filialen ein Buchsortiment, das wir selbst betreiben - vom Einkauf über die Logistik bis hin zum Buch."

Hugendubel übernimmt die komplette Wertschöpfungskette

Dieses eigenbetriebene Buchgeschäft werde Karstadt zum Ende des Geschäftsjahres einstellen. Zum Weihnachtsgeschäft werde das Unternehmen in den neuen Hugendubel-Abteilungen unter anderen Rahmenbedingungen ein Buchsortiment anbieten, das attraktiver für Karstadt und seine Kunden sei. "Unser Partner übernimmt vom Einkauf über die Logistik bis hin zur Warenpräsentation in der Filiale jeden einzelnen Schritt in der Wertschöpfungskette", erklärt Möller weiter.

Hugendubel betreibt bislang 17 eigenständige Filialen in Karstadt Warenhäusern sowie eine im Berliner KaDeWe, das zur The KaDeWe Group GmbH gehört. Im Zuge des neuen Konzepts wird eine Reihe davon in die neuen Shop-in-Shops umgebaut, teilt das Unternehmen mit. Für die Gestaltung der Shops zeichnet der Düsseldorfer Ladenbauer Schwitzke & Partner verantwortlich.

Insgesamt wird sich die Hugendubel-Präsenz in den Karstadt-Häusern von heute 17 auf bis zu 37 erhöhen. "Als Ergänzung zu unserem bestehenden Filial-, Online- und Digitalgeschäft können wir uns dieses neue Konzept perspektivisch sogar bundesweit in allen Karstadt-Häusern vorstellen", sagt Maximilian Hugendubel, geschäftsführender Gesellschafter des Münchner Familienunternehmens.