IBM kündigt heute im Rahmen der LinuxWorld Conference & Expo an, der Apache Software Foundation (ASF) mehr als eine halbe Millionen Zeilen Code der relationalen Datenbank Cloudscape frei zur Verfügung zu stellen.

IBM kündigt heute im Rahmen der LinuxWorld Conference & Expo an, der Apache Software Foundation (ASF) mehr als eine halbe Millionen Zeilen Code der relationalen Datenbank Cloudscape frei zur Verfügung zu stellen.

Ziel ist es, die Entwicklung neuer Java-Applikationen voranzutreiben und so auch das Spektrum der Anwendungen zu vergrößern. Besonders Nutzer von embedded-Geräten und kleine Unternehmen sollen von dem Open Source Projekt mit Code Namen Derby profitieren.

Mit Derby möchte IBM die Java-Gemeinde stärken, die weltweit mehr als sechs Millionen Entwickler umfasst.

Die IBM Partner Red Hat, Novell, SUSE, Turbolinux, Red Flag und andere haben bereits zugesagt, Derby zu unterstützen. (KC)


KONTAKT

IBM
Internet: www.ibm.de