Der US-Sicherheitsspezialist Internet Security Systems (ISS) gibt die Übernahme der deutschen Cobion AG bekannt. Die Transaktion hat ein Volumen von 25. Mio. Euro.

Der US-Sicherheitsspezialist Internet Security Systems (ISS) gibt die Übernahme der deutschen Cobion AG bekannt. Die Transaktion hat ein Volumen von 25. Mio. Euro.

Cobion gilt als Spezialist für Content-Filtering und Anti-Spam-Lösungen zum Schutz von Unternehmen und Privatanwendern vor unerwünschten Internet-, E-Mail-Inhalten sowie Spam. Mit der Akquisition werden die Content-Security-Technologien in die ISS-Produktfamilie integriert und auch von ISS vertrieben.

"Unser Unternehmen ist im Content-Security-Segment jetzt mit einer Lösung vertreten, welche effektiv und sicher unerwünschte Webinhalte und Spam filtert. Mit der Übernahme haben wir unser Proventia all-in-one-Sicherheitsportfolio komplettiert", kommentiert ISS-CEO Tom Noonan.

Laut dem Marktforschungsinstitut IDC wird die Nachfrage nach Content-Security bis zum Jahr 2006 auf über 1,5 Mrd. Dollar ansteigen und ist damit der am schnellsten wachsende Sektor des gesamten IT-Security-Markts. Die durch Spam verursachten Schäden werden für Unternehmen bis 2007 von 20,5 Mrd. (2003) auf 198 Mrd. Dollar anwachsen. (KC)


KONTAKT:

Internet Security Systems
Internet: www.iss.net