Nach Einschätzung der META Group stiegen die IT-Ausgaben der weltweit größten Unternehmen in 2000 gegenüber 1999. Gewinnwarnungen und Personalabbau werden diesen Wert in 2001 aber wahrscheinlich relativieren.

Die 2000 größten Unternehmen der Welt haben im vergangenen Jahr mit 3,5% mehr in den IT-Bereich investiert als noch 1999 (3,16%). Die Entwicklung der IT-Anbieter in den letzten Monaten lässt jedoch für dieses Jahr einen deutlich geringeren Wert erwarten. Verändert haben sich nach Ansicht der META Group aber nicht in erster Linie die IT-Budgets, sondern die Inhalte der Projekte und die Entscheidungsprozesse.

Die gegenwärtige Lage im IT-Markt wird allerding nicht allein durch das verlangsamte allgemeine Wirtschaftswachstum hervorgerufen. Das Investitionsverhalten der Anwender ist hierfür mindestens genauso ausschlaggebend. Sie legen heute verstärkt Wert auf messbare Ergebnisse und die Qualitätsverbesserungen in Geschäftsprozessen. Besonders bei großen Investitionen wird der Nutzen genauer hinterfragt.

Der gesunkene Stellenwert des US-Marktes als Umsatzmotor für IT-Anbieter sowie zahlreiche dot.com-Pleiten führen zu Auftragsrückgang und Preisverfall bei Soft- und Hardware. Eine Entwicklung, die auch in Deutschland zu spüren ist. Hier folgt nun auf die Phase starker Expansion ein natürlicher Konsolidierungsprozess. Vor allem im IT-Dienstleistungsbereich gibt es dennoch beträchtliche Wachstumschancen. So treiben nicht ohne Grund die großen Systemhersteller wie IBM, HP oder Compaq den Ausbau von Service-Sparten voran. Denn auch in schwierigen Zeiten greifen Anwender gerne auf externe Dienstleister zurück, wenn der Preis und die Leistung stimmen. Deshalb empfiehlt die META Group den E-Business-Dienstleistern generell, ihr Augenmerk künftig versterkt auf End-to-End-Expertisen, Integrationsdienstleistungen und Branchenkompetenz zu legen. Unter diesen Voraussetzungen könnte die Branche dann auf ein generelles Wachstum des Service-Marktes von knapp 10% hoffen.(JR)

FIRMENPROFIL:

Die Metagroup Deutschland GmbH ist ein unabhängiges, weltweit tätiges Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Bereich der Informationstechnologie und Business Transformation. Mit konsistenten und praxisnahen Empfehlungen will das Unternehmen seinen Kunden helfen, Innovationen schneller und effektiver umzusetzen. Das Angebot umfasst in den Bereichen IT- und Telekommunikation strukturierte Transformationsprogramme, Subskriptions-Services, strategische Beratung, Benchmarking, Mergers & Acquisitions-Beratung, Marktforschung und Publikationen. Weltweit berät die Metagroup ca. 2.500 Kunden.


KONTAKT:

Metagroup Deutschland GmbH
Saalburgstraße 157
61350 Bad Homburg
Tel. 06172-600228
Fax 06172-600220
Internet: www.metagroup.de