Welche Chancen bieten service-orientierte Architekturen? Ist die Zeit der klassischen Software-Pakete abgelaufen, weil sie durch SOAs ersetzt werden? Für wen lohnt sich der Umstieg? Antworten gibt das IT-Jahresevent von Telekom Training am 5. und 6. Oktober 2005 in Berlin.

Welche Chancen bieten service-orientierte Architekturen? Ist die Zeit der klassischen Software-Pakete abgelaufen, weil sie durch SOAs ersetzt werden? Für wen lohnt sich der Umstieg? Antworten gibt das IT-Jahresevent von Telekom Training am 5. und 6. Oktober 2005 in Berlin.

Das IT-Jahresevent liefert die Entscheidungsgrundlage für die richtige IT-Strategie. Die Themen der herstellerneutralen Veranstaltung sind: Rollenverständnis der IT im Unternehmen, IT-Management zwischen Kostendruck und Innovation, Information Lifecycle Management und Services, Trends bei Netzwerktechnologien, Verbesserung der Speichernetzwerkinfrastruktur und Enterprise Content Management. In Vorträgen, Best-Practice-Sessions und Podiumsdiskussionen können IT-Fach- und Führungskräfte Kosten und Nutzen neuer Systeme abwägen. (KC)