Introvertierte IT-Fachleute, die unkommunikativ sind und keinen Wert auf sogenannte "Social Skills" legen, haben keine Chance in deutschen Unternehmen Fuß zu fassen. Rund 93 Prozent der Ausschreibungen für berufserfahrene IT-Experten fordern neben hervorragendem Wissen jedoch auch zunehmend genau diese Kommunikations- und damit Interaktionsbereitschaft.

Introvertierte IT-Fachleute, die unkommunikativ sind und keinen Wert auf sogenannte "Social Skills" legen, haben keine Chance in deutschen Unternehmen Fuß zu fassen. Rund 93 Prozent der Ausschreibungen für berufserfahrene IT-Experten fordern neben hervorragendem Wissen jedoch auch zunehmend genau diese Kommunikations- und damit Interaktionsbereitschaft. Zu diesem Schluss kommt eine Erhebung des deutschen IT-Beratungs- und Softwareanbieters PPI, wonach einem Großteil der Unternehmen bei Stellenausschreibungen vor allem der Teamgeist wichtig ist. So wünscht sich mittlerweile jeder zweite Arbeitgeber von den Bewerbern auch Fähigkeiten hinsichtlich der Kunden- und Serviceorientierung. Kritik- und Konfliktfähigkeit scheinen in der Branche hingegen weniger stark nachgefragt.