Fast 60 Prozent der internationalen IT-Manager halten Feuer für die größte Bedrohung für ihre Datenbestände. Mehr als jede zweite IT-Führungskraft hält Viren für die größte Gefahr, an dritter Stelle rangiert menschliches Versagen.

Fast 60 Prozent der internationalen IT-Manager halten Feuer für die größte Bedrohung für ihre Datenbestände. Mehr als jede zweite IT-Führungskraft hält Viren für die größte Gefahr, an dritter Stelle rangiert menschliches Versagen.

Der Storage Index von Hitachi Data Systems, eine halbjährliche erscheinende Studie, hat die Ansichten und Einstellungen von Datenmanagern zu Speicherthemen ermittelt. Kriminelle Attacken halten die 821 Befragten aus 21 Ländern für weniger bedrohlich, ebenso Stillstandszeiten, Überschwemmungen und Terrorismus. (KC)