Einer Umfrage zufolge besuchen drei Viertel der IT-Fachleute die Computermesse CeBIT mit Investitionsabsichten. Auf besonders großes Interesse stoßen dabei E-Business- und Sicherheitslösungen.

Kommt die Trendwende im IT-Markt oder kommt sie nicht? Wenn es nach einer Befragung des Karlsruher IT-Dienstleisters Orga GmbH unter mehr als 800 IT-Managern geht, steht die Trendwende unmittelbar bevor. Eine deutliche Mehrheit der Fachbesucher der diesjährigen Computermesse CeBIT reist demnach mit konkreten Investitionsabsichten im Gepäck nach Hannover: 43% der Experten aus Mittelstands- und Großunternehmen werden sich über Produkte und Lösungen informieren, die sie innerhalb der kommenden drei Monate einsetzen wollen. Weitere 28% beabsichtigen, neue Computerlösungen für eine Implementierung im Verlauf des nächsten halben Jahres auszusuchen.

Hauptsächlich interessieren sich die IT-Entscheider für Software zur Gestaltung innerbetrieblicher und marktbezogener Geschäftsprozesse. Darüber hinaus wollen die Fachbesucher auf der CeBIT ihre Aufmerksamkeit besonders auf Lösungen für den elektronischen Handel und die IT-Sicherheit richten. Dagegen wollen nur vergleichsweise wenige IT-Manager (19%) die Computermesse dazu nutzen, um sich über neue Hardware-Produkte zu informieren.

Für Orga-Geschäftsführer Gerhard Schoch verbirgt sich hinter diesen Befragungsergebnissen ein klares Signal für eine Trendwende im IT-Markt. "Die Unternehmen scheinen ihre Investitionszurückhaltung bei den Maßnahmen für IT- und Kommunikationstechnologien aufgegeben zu haben und bereits wieder optimistischer in die Zukunft zu blicken." Die hohe Quote der relativ kurzfristigen Investitionsabsichten lasse erwarten, dass der IT-Markt bereits im zweiten Quartal 2002 deutlich an Dynamik gewinnen werde. (ST)

Die Befragungsergebnisse im einzelnen (n = 807 IT-Manager aus Mittelstands- und Großunternehmen, Quelle Orga GmbH):

Mit welchen konkreten Investitionsabsichten werden Sie die CeBIT besuchen?
- Investitionen in den nächsten 3 Monaten: 43%
- Investitionen in den nächsten 6 Monaten: 28%
- unklar/keine Investitionsabsichten: 29%

Welche Produkte und Lösungen stehen im Mittelpunkt Ihres Interesses? (Mehrfachnennungen möglich)
- betriebswirtschaftliche Software: 58%
- E-Business-Lösungen: 42%
- Sicherheitslösungen: 41%
- Services: 37%
- Netzwerklösungen: 23%
- Branchenlösungen: 23%
- Hardware/Infrastrukturlösungen: 19%
- Sonstiges: 29%


KONTAKT:

Orga GmbH
Wachhausstr. 4
76227 Karlsruhe
Tel. 0721-40042000
Fax 0721-40041532
E-Mail: info@orga.de
Internet: www.orga.de