Pünktlich zur Hannover-Messe 2002 wird das Informationssystem "Industrielle Bauteilreinigung" im Internet freigeschaltet. Das Internetangebot www.bauteilreinigung.de wendet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen sowie an das Handwerk.

Pünktlich zur Hannover-Messe 2002 wird das Informationssystem "Industrielle Bauteilreinigung" erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und im Internet freigeschaltet.

Das Internetangebot www.bauteilreinigung.de wendet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen sowie an das Handwerk. Anwender sollen die Möglichkeit haben, interaktiv das für ihre spezifische Problemstellung sinnvoll einsetzbare Reinigungsverfahren auszuwählen. Das Auswahlsystems gibt einen umfassenden Überblick zum Thema Bauteilreinigung und dient auch zur Vermittlung von Kontakten zwischen Herstellern von Reinigungsanlagen sowie potenziellen Kunden.

Das Informationssystem wurde am Fachgebiet Maschinenelemente der Universität Dortmund als ein wissensbasiertes, online verfügbares Auswahlsystem zur industriellen Bauteilreinigung entwickelt und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. Die industriellen Partner sind Arno Graul GmbH, Moc Danner GmbH, Rösler Gleitschlifftechnik GmbH & Co KG, Riku Riedmann GmbH & Co KG und Wrede Maschinenfabrik GmbH. (ST)


KONTAKT:

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Scharnhorststr. 34 - 37
10115 Berlin
E-Mail: info@bmwi.bund.de
Internet: www.bmwi.de