Das Internet-Unternehmen officeXL.de hat die strategische Entscheidung bekannt gegeben, seinen Dienst für die elektronische Beschaffung von Büroartikeln über das Internet auf der Intel-Architektur aufzubauen.

Das Internet-Unternehmen officeXL.de hat die strategische Entscheidung bekannt gegeben, seinen Dienst für die elektronische Beschaffung von Büroartikeln über das Internet auf der Intel-Architektur aufzubauen.

Wie es in einer Presse-Verlautbarung heißt, wurde es officeXL.de durch die Verwendung der flexiblen und leistungsfähigen Plattform möglich, den Online-Verkauf seiner Produkte nach einer Planungsphase von nur fünf Wochen erfolgreich zu starten.

Wichtig war für officeXL.de die Geschwindigkeit bis zur Marktreife - von der Konzeption des Geschäftsmodells bis zur funktionierenden Business Infrastruktur. Aus diesem Grund habe sich officeXL.de dafür entschieden, seine Hardware und Software unter Verwendung der Technologien rund um die Architektur von Intel zu entwickeln. "Wir konnten unsere Lösung nach nur fünf Wochen bereits einsetzen, dies hat uns einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Neben dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis der Intel Architektur hat uns die Upgradefähigkeit der Systeme überzeugt. Die Server können derzeitige Lastspitzen gut abfangen und bieten uns dennoch die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit bei steigendem Wachstum durch das Hinzufügen weiterer Prozessoren zu erhöhen", so Dr. Clermont.

Die Lösung zahle sich auch für die Kunden von officeXL.de aus. Wie es nach Firmenangaben weiter heißt, soll der Dienst bares Geld sparen: Für die Einkaufs-Verwaltung sollen die Kosten durch den Einsatz des Online-Dienstes um bis zu 95% reduziert werden.

Die Lösung wird zentral in Dortmund gehosted und durch drei Compaq Proliant Server angetrieben, die mit jeweils zwei Pentium-III-Xeon-Prozessoren ausgerüstet sind. "Für uns war es wichtig, eine solide E-Commerce-Lösung aufbauen zu können, die den problemlosen Datenfluss garantiert", erklärte Dr. Christian Clermont, Geschäftsführer von officeXL.de. "Als Betriebssystem haben wir uns für Windows NT entschieden. Da war es logisch, die Intel-Architektur einzusetzen, weil sie als Hardware für Windows NT konkurrenzlos ist." (RS)


FIRMENPROFILE:

officeXL.de ist eine Internet-basierte Einkaufslösung rund ums Büro für kleine und mittelständische Unternehmen. officeXL.de ging im Dezember 1999 als - nach eigenen Angaben - Deutschlands erster reiner Internet-Anbieter für alle Produkte und Dienstleistungen rund ums Büro ans Netz. Inzwischen sollen mehrere zehntausend Kunden auf den kostengünstigen, einfachen und zuverlässigen Rundumservice von officeXL.de vertrauen. Weitere Informationen: www.officexl.de

Intel ist der größte Halbleiterhersteller der Welt und zählt sich zu den international führenden Unternehmen mit Produkten für Informationstechnologie, Netzwerke und Kommunikation. Weitere Informationen: www.intel.de


KONTAKT:

Intel Deutschland
Hans-Jürgen Werner
Tel. 089-99143863
Internet: www.intel.de