Wer das Internet für einen rechtsfreien Raum hält, irrt - und zahlt für seinen Irrtum unter Umständen mit viel Geld und Ärger. Vor diesem Hintergrund hat die Teles European Internet Academy (TEIA) zwei neue Online-Schulungskurse vorgestellt.

Wer das Internet für einen rechtsfreien Raum hält, irrt - und zahlt für seinen Irrtum unter Umständen mit viel Geld und Ärger. Vor diesem Hintergrund hat die Teles European Internet Academy (TEIA) zwei neue Online-Schulungskurse vorgestellt: "Recht im Internet" und "Vertragswesen für E-Business". Zielgruppe sind in erster Linie Unternehmen, die auf das Geschäft im World Wide Web setzen. Daneben dürfte die internetspezifische Schulung auch für Anwaltskanzleien von Interesse sein, die sich zunehmend mit Rechtsfragen ihrer Mandantschaft zum Internethandel konfrontiert sehen.

Der Kurs "Recht im Internet" deckt alle wesentlichen rechtlichen Aspekte ab, wie sie im Zusammenhang mit der Erstellung und dem Betrieb einer eigenen Webpräsenz typischerweise auftreten. Das Spektrum reicht von Domainstreitigkeiten und dem Schutz geistigen Eigentums über steuer- und arbeitsrechtliche sowie medien- und presserechtliche Aspekte bis hin zum Datenschutz, Haftungsfragen und strafrechtlichen Belangen.

"Vertragswesen für E-Business" führt in die Grundzüge des Vertragsrechts im WWW ein und beantwortet auch kniffelige Spezialfragen, wie sie sich beim internationalen Handel über das Internet ergeben können. Die Themen reichen von der Vertragsanbahnung und der Willenserklärung über die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Vertragsabwicklung, das Recht der Leistungsstörung, besondere Vertragsarten wie Kauf-, Werk- und Dienstverträge bis hin zu Vertragsstrafen und Fristen.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Online-Kursen ist ein PC mit Internetanschluss. Das Lehrmaterial wird in 14 Abschnitten je Kurs über das World Wide Web vermittelt. Beide Schulungen umfassen jeweils neunzig Stunden Lehrmaterial und können unabhängig voneinander belegt werden. Die Qualifikationseinheiten werden ergänzt durch Übungen, Verständnistests und Hausarbeiten, die von Tutoren korrigiert und bewertet werden. Im Vollzeitstudium kann ein Kurs innerhalb eines Monats absolviert werden. Nach Angaben von TEIA sollten bei berufsbegleitender Kursbearbeitung etwa drei Monate angesetzt werden. (ST)


KONTAKT:

Teles European Internet Academy (TEIA)
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
Tel. 030-726298515
Fax 030-726298510
E-Mail: info@teia.de
Internet: www.teia.de