Lycos Europe hat ein neues Finanzportal im Internet freigeschaltet. Das Bertelsmann-Tochterunternehmen will auf Lycos Finanzen "alle Fakten von den wichtigsten Finanzplätzen der Welt" mit "topaktuellen Nachrichten, Kursen, Charts, sowie Analystenempfehlungen aller renommierten Investmenthäuser auf einen Blick" präsentieren.

Lycos Europe hat ein neues Finanzportal im Internet freigeschaltet. Das Bertelsmann-Tochterunternehmen will auf Lycos Finanzen "alle Fakten von den wichtigsten Finanzplätzen der Welt" mit "topaktuellen Nachrichten, Kursen, Charts, sowie Analystenempfehlungen aller renommierten Investmenthäuser auf einen Blick" präsentieren. Das ganze wird noch angereichert mit Informationen zu aktuellen Neuemissionen.

Abgerundet wird das Lycos Finanzangebot durch vom Nutzer konfigurierbare Zeitungen und Portfolios, Neuemissions-, Optionsschein- und Devisen-Tools sowie einer ausführlichen Termindatenbank.

Mobiler Zugriff geplant

Sehr "zuversichtlich" über die zukünftige Entwicklung von Lycos Finanzen äußerte sich Gunnar Berning, Manager des Lycos Finanz-Portals, nach dem erfolgreichen Online-Start: "Erstmals in Deutschland werden wir mit Lycos Finanzen dem Nutzer die Möglichkeit geben, alle Finanz-Informationen an jedem Ort der Welt über Mobiltelefone, Pager, Palm-Geräte, Fax, Telefon und Internet abzurufen."

Einziger Schönheitsfehler: Die Börsenkurse werden nicht "realtime", sondern noch mit einer Zeitverzögerung von 15 Minuten veröffentlicht. Ganz so "topaktuell" ist das Angebot aus Gütersloh also zumindest vorerst doch noch nicht...