... und noch ein neues Business-to-Business-Portal: In Amsterdam hat die Petroplus International NV den erfolgten Launch eines Marktplatzes namens "Petroplus-Oil" bekannt gegeben.

... und noch ein neues Business-to-Business-Portal: In Amsterdam hat die Petroplus International NV den erfolgten Launch eines Marktplatzes namens "Petroplus-Oil" (www.petroplus-oil.de) zum Handel mit Ölprodukten bekannt gegeben.

Das Portal soll Informationsanfragen sowie die Beschaffung erleichtern und rationalisieren. Zunächst möchte der Betreiber das Portal auf den deutschen Markt ausrichten, aber Petroplus prüft eine Ausweitung der Aktivitäten. Die Expansion in europäische Märkte, wo die Petroplus-Gruppe bereits tätig ist, sei geplant.

"Wir beabsichtigen, ein führender Anbieter des B2B-E-Commerce im europäischen Midstream-Ölmarkt zu werden", erklären Marcel van Poecke und Willem Willemstein, Joint Management Director von Petroplus International N.V. Das Ölunternehmen möchte mit seiner Internet-Plattform Kosten sparen und die Entwicklung eines Portals für die Ölbranche in Deutschland vorantreiben.

Das Petroplus-Oil-Portal möchte Ölgesellschaften für ihre Produkte ein breit gefächertes Angebot an integrierten Handels- und Maklerdienstleistungen bieten. Mit der neuen virtuellen Öl-Handelsplattform haben die Großhändler Zugriff auf wertvolle Informationen und Dienste wie Real-Time-Marktinformationen, Überwachung offener Positionen und Trading-Möglichkeiten. Daneben bietet das Portal Verbrauchern Zugang zu Informationen über Heizölhändler in ihrer Umgebung. Mehr als 1.500 Zwischenhändler, sollen mit dem Portal in der Lage sein, Marktinformationen nahtlos auszutauschen. Außerdem kann Petroplus Oil von den kleineren Zwischenhändlern als eigenes Medium genutzt werden, um mit Kunden und Lieferanten in Kontakt zu treten.

KONTAKT:

Petroplus International N.V.
Ton Barten
Director of Business Development
Telefon: ++31-10-2425900