Auf den Ruf nach mehr Finanzdienstleistungen aus dem Netz ihrer Kunden reagiert die Südwestbank jetzt mit einer Internet-Offensive. Der Partner der Südwestbank ist hierbei die Heiler Software AG.

Auf den Ruf nach mehr Finanzdienstleistungen aus dem Netz ihrer Kunden reagiert die Südwestbank jetzt mit einer Internet-Offensive. Der Partner der Südwestbank ist hierbei die Heiler Software AG.

Neben der Beratung übernimmt das Stuttgarter Software-Unternehmen ebenso die Entwicklung der Internet-Plattform, die auf Heilers Standardsoftware "HighCommerce" basieren wird.

Mit Kundenbindung, E-Banking und Brokerage geht die Stuttgarter Südwestbank in die Offensive und erhofft sich dadurch, so ihr Vorstandssprecher Dr. Peter Baumeister, "eine weitere Erhöhung der Kundenzufriedenheit und einen Ausbau des Multi-Channel-Banking". Der Kunde erhält einen direkten Zugang zu Informationen und personalisierten Dienstleistungen von zu Hause und rund um die Uhr.

Die neue Internetplattform wird sich nahtlos in die bereits bestehende EDV-Infrastruktur der genossenschaftlichen Bank einfügen. Außerdem setzt die Südwestbank gleichzeitig auf einen weiteren zügigen Ausbau der Plattform. Denn Ziel ist, die Plattform zu einem Kundenportal und Marktplatz zu erweitern. Dafür sind bereits in der ersten Realisierungsstufe mit offenen Datenbankstrukturen und einer flexiblen Systemarchitektur die notwendigen Grundlagen geschaffen worden.

Der Startschuss für das Projekt ist heute am 1. November, gegeben. Und im April 2001 wollen die Partner mit ihrer Gemeinschaftsproduktion online sein. Für Rolf J. Heiler steht fest, dass mittel- bis langfristig kein solider Finanzdienstleister, egal ob Bank oder Versicherung, am Aufbau von eigenen Internet-Portalen vorbeikommen werde, denn mit keinem anderen Medium könnten so schnell so viele Kunden bei vergleichsweise geringen Kosten angesprochen werden. (KM)

FIRMENPROFIL:

Die Heiler Software AG mit Sitz in Stuttgart und Palo Alto, USA, wurde 1987 von Rolf J. Heiler gegründet und beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter. Beteiligt sind unter anderem SAP über den SAP Venture Fund Europe und der Risikokapitalgeber 3i Group plc. Das Unternehmen versteht sich als Architekt und Integrator von Standards im Aufbau und Betrieb von komplexen B2B-E-Business-Lösungen. Auf Basis der Software-Plattform "HighCommerce" können Unternehmen elektronische Handelsplattformen betreiben, auf denen Angebots-Transparenz und Abschluss-Wahrscheinlichkeit oberste Prioritöt haben sollen. Erstellt werden können individuelle Bedarfsprofile der Marktplatzteilnehmer und komplexe Produktangebote. Die Heiler Software AG bringt langjährige Erfahrung im Ma-nagement und in der Abwicklung von strategischen Softwareprojekten für Workflow-, Handels- und Informationssysteme bei Versicherungen, Banken/Finanzdienstleistern und großen Industrieunternehmen ein.


KONTAKT:

Heiler Software AG
Mittlerer Pfad 5
70499 Stuttgart
Tel. 0711-13984820
Fax 0711-8666301
E-Mail: nzumbusch@heiler.com
Internet: www.heiler.com