Der im Testlauf befindliche Internet-Fernsehsender Joost hat derzeit mit Problemen zu kämpfen, die bis zum endgültigen Start im Sommer behoben werden sollten. Geringe Auswahl, eine unübersichtliche Suchmaske und schon jetzt überforderte Server machen dem neuen Projekt der Skype-Gründer Schwierigkeiten.

Der im Testlauf befindliche Internet-Fernsehsender Joost hat derzeit mit Problemen zu kämpfen, die bis zum endgültigen Start im Sommer behoben werden sollten. Geringe Auswahl, eine unübersichtliche Suchmaske und schon jetzt überforderte Server machen dem neuen Projekt der Skype-Gründer Schwierigkeiten. Diese zeigen sich jedoch zuversichtlich und sind überzeugt, dass ihr kostenloses Videoangebot die Fernsehgewohnheiten weltweit revolutionieren wird. Im Gegensatz zu YouTube werden keine benutzergenerierten Inhalte angeboten, sondern etablierte Fernsehshows, die auch im traditionellen Fernsehprogramm zu sehen sind. (KC)