Internet-Telefonie (Voice over IP/VoIP) befindet sich in der Call-Center-Branche auf dem Vormarsch. Europaweit haben zwölf Prozent aller Telefonzentralen reine VoIP-Systeme im Einsatz, weitere 39 Prozent verwenden Hybridanlagen, die also sowohl die klassische Telefonie als auch das Telefonieren über das Internet unterstützen.

Internet-Telefonie (Voice over IP/VoIP) befindet sich in der Call-Center-Branche auf dem Vormarsch. Europaweit haben zwölf Prozent aller Telefonzentralen reine VoIP-Systeme im Einsatz, weitere 39 Prozent verwenden Hybridanlagen, die also sowohl die klassische Telefonie als auch das Telefonieren über das Internet unterstützen. Auch in Deutschland gehen die herkömmlichen Telefonanlagen bei Call Centern stark zurück, geht aus einer vom US-Kommunikationssoftware-Spezialisten Interactive Intelligence veröffentlichten Studie hervor.

In Deutschland haben 57 Prozent aller Call Center die Internet-Telefonie eingeführt. Neun Prozent haben vollständig auf VoIP umgestellt, bei 48 Prozent sind beide Technologien im Einsatz, also sowohl das klassische Telefonnetz als auch die Telefonie über das World Wide Web. Nur noch eine Minderheit von 39 Prozent der befragten Call Center verzichtet in Deutschland gänzlich auf VoIP. (KC)