Onlineshopper sind offenbar besonders leicht beeinflussbar. Wie eine aktuelle Untersuchung des Softwareunternehmens novomind zeigt, richten sich 70 Prozent der Internet-Käufer bei ihren Kaufentscheidungen nach der Meinung von anderen.

Onlineshopper sind offenbar besonders leicht beeinflussbar. Wie eine aktuelle Untersuchung des Softwareunternehmens novomind zeigt, richten sich 70 Prozent der Internet-Käufer bei ihren Kaufentscheidungen nach der Meinung von anderen. Die Produktauswahl erfolgt vor allem auf Grundlage von Bewertungen in Online-Foren und in den Kundenbereichen der Internetshops. 54 Prozent der Befragten gaben an, ihre Kaufentscheidungen anhand von positiven Bewertungen und hohen Verkaufrängen zu fällen. Überraschend ist, dass sich nur 27 Prozent an Meinungen von Personen aus dem persönlichen Umfeld im realen Leben orientieren.