Eine vollständige Liste der Karstadt-Filialen, die weiter betrieben oder geschlossen werden.

Karstadt-Schild in Kaiserslautern: Filiale wird geschlossen. Foto: M. Crescenti
Karstadt-Schild in Kaiserslautern: Filiale wird geschlossen. Foto: M. Crescenti
Schließungen:

Sport- und Multimedia-Filiale in Celle (54 Mitarbeiter), Technikhaus in der Dortmunder Kampstraße (157 Mitarbeiter inkl. Gastronomie), Karstadt im Hamburger Elbe Zentrum (105 Mitarbeiter), Livingfiliale in Hannover (147 Mitarbeiter), Filiale „Alter Markt" in Kiel (155 Mitarbeiter inkl. Gastronomie), „Haus am Dom" in München (157 Mitarbeiter), Sporthaus in Recklinghausen (17 Mitarbeiter), Kaiserslautern im Fackelrondell (191 Mitarbeiter inkl. Gastronomie), Ludwigsburg Marstall (109 Mitarbeiter inkl. Gastronomie), Hanau am Freiheitsplatz (85 Mitarbeiter).

Die Schließung der Multimedia-Fachmärkte in Berlin-Biesdorf, in Braunschweig und Stuttgart war bereits auf der Gläubigerversammlung am 10. November 2009 angekündigt worden.

Werden weiter betrieben:

Warenhäuser in Augsburg, Bad Homburg v.d. Höhe, Bamberg, Bayreuth, Berlin (Charlottenburg, Kreuzberg, Kurfürstendamm, Spandau, Steglitz, Tempelhof, Wedding), Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Celle, Darmstadt, Dessau, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Erfurt, Essen, Esslingen, Flensburg, Frankfurt a.M. (Zeil), Freiburg im Breisgau, Fulda, Gießen, Goslar, Göttingen, Gummersbach, Gütersloh, Hamburg (Mönckebergstraße, Bergedorf, Billstedt, Elsmbüttel, Harburg, Wandsbek),  Hannover, Iserlohn, Karlsruhe, Kiel, Köln, Konstanz, Landshut, Leipzig, Leonberg, Limburg (Lahn), Lörrach, Lübeck, Lüneburg, Magdeburg, Mainz, Memmingen, Mönchengladbach, Mülheim, München (Am Nordbad, Bahnhofplatz, Olympiazentrum, Schwabing), Münster, Neumünster, Norderstedt, Nürnberg (Lorenzkirche, Langwasser), Offenburg, Potsdam, Recklinghausen, Rosenheim, Saarbrücken, Siegen, Singen (Hohentwiel), Stuttgart, Sulzbach, Trier, Viernheim, Wiesbaden, Wismar.

Premium-Häuser: Alsterhaus in Hamburg, KaDeWe in Berlin, das Haus Oberpollinger in München

Karstadt-Sporthäuser: Berlin (Kranzler Eck, Steglitz), Braunschweig, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt a.M. (Nordwestzentrum), Göttingen, Hamburg (Mönckebergstraße, Harburg, Wandsbek), Hanau, Hannover, Karlsruhe, Kiel, Köln, Konstanz, Lübeck, München (Oberpollinger), Münster, Rosenheim, Stuttgart, Wildau.

Darüber hinaus bleiben folgende Schnäppchen-Center erhalten: Berlin-Neukölln, Bochum, Frankfurt (Oder), Gießen, Hoyerswerda, Ludwigshafen, Paderborn, Rosenheim.