Der Aufsichtsrat des Warenhausbetreibers Karstadt hat Josef Schultheis zum Geschäftsführer Finanzen bestellt. Es handelt sich jedoch lediglich um eine Interimslösung.

Schultheis soll den Bereich Finanzen solange betreuen, bis die Funktion "gemäß der Planung" im kommenden Jahr besetzt werde und eine "ordentliche Übergabe der Aufgaben" an seinen Nachfolger gewährleistet sei, teilte Karstadt in Essen mit.

Der Manager habe Karstadt seit Anmeldung der Insolvenz beraten. Dabei habe er genaues Wissen über das Unternehmen erworben.

Schultheis bringe "die besten Voraussetzungen mit, einen wesentlichen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss der Sanierung und Neuausrichtung des Unternehmens zu leisten", heißt es auf einer Pressemitteilung.