Auf dem Gelände eines ehemaligen Karstadt-Warenhauses hat der Essener Kaufhauskonzern ein Sportgeschäft der Extraklasse eröffnet. Dessen Größe setzt in Norddeutschland neue Maßstäbe.

Das Geschäft von Karstadt Sports im neu errichteten Geschäftshaus "Nordlicht" am Kieler "Alten Markt" hat eine Fläche von mehr als 3.600 Quadratmetern auf zwei Etagen und ist laut Unternehmensangaben der "größte Sportartikelanbieter in Schleswig Holstein".

Im Erdgeschoss sind Produkte für die Sportarten Fußball, Tennis, Running und Fitness untergebracht. Im Fußballbereich wird neben den klassischen Fanartikeln und Trikots auch Teamsportausrüstung für Vereine angeboten.

Skylounge für Sportbegeisterte

Im Obergeschoss bietet das neue Haus Sortimente für den Saisonbereich an. Dazu gehören Wintersport, Bademode sowie Outdoor. In einer "Skylounge" können Kunden im TV aktuelle Sport-Veranstaltungen verfolgen.

Das neueröffnete "Nordlicht" wurde auf dem Gelände des ehemaligen Kieler Karstadt-Hauses mit Investitionen in Höhe von 75 Millionen Euro errichtet. Weitere Mieter sind C&A, Rewe sowie dm Drogeriemarkt.

Die ursprüngliche Karstadt-Immobilie, die abgerissen wurde und zum Highstreet-Konsortium gehörte, beherbergte bereits in ihren zwei untersten Etagen eine Karstadt-Sport-Filiale mit rund 1.500 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Die Neueröffnung gehört zur Strategie "Karstadt 2015" des Geschäftsführers Andrew Jennings. Vor einem Jahr hatte Karstadt bereits in Wiesbaden ein neues Sportgeschäft eröffnet.