Karstadt erprobt in Göttingen eine neue, speziell auf junge Kunden zugeschnittene Filiale. Das Konzept "K Town" setzt vor allem auf trendige Mode.

Ein Test mit dem neuen Warenhaustyp "K Town" läuft nach einem Bericht der WAZ-Zeitungen in der Studentenstadt Göttingen. Dort wird seit Freitag auf 850 Quadratmetern vor allem Mode angeboten, daneben Accessoires und Schuhe.

Es gehe in der Einzelhandelsbranche darum, sich ständig neu zu erfinden, sagte Karstadt-Chef Andrew Jennings der WAZ-Mediengruppe.

Der britische Manager Jennings soll im Auftrag von Eigentümer Nicolas Berggruen die Sanierung von Karstadt vorantreiben. Derzeit hat Karstadt bundesweit knapp 120 Filialen.

In den kommenden Jahren sollen neue Häuser im Sport- und Premiumbereich eröffnet werden. Außerdem werden die Filialen nun schrittweise modernisiert. Karstadt hat 24.000 Mitarbeiter.