Trotz allgemein schlechter Konjunkturlage verzeichnete das Unternehmen Zuwächse sowohl beim Zahlungsvolumen wie auch beim Unternehmens-Ergebnis. So stiegen die Gesamterlöse um 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 144,8 Millionen Euro.

Trotz allgemein schlechter Konjunkturlage verzeichnete das Unternehmen Zuwächse sowohl beim Zahlungsvolumen wie auch beim Unternehmens-Ergebnis. So stiegen die Gesamterlöse um 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 144,8 Millionen Euro. Die Eigenmittel nach Gewinnverwendung erhöhten sich per 30.09.2003 auf 7,7 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg von 4,1 Prozent.

Für mehr Sicherheit bei Zahlungen im Internet hat B+S als einer der ersten Händler bei der Abwicklung von Kreditkarte betreuenden Dienstleister das Zahlungssystem "Verified by Visa" (VbV) eingeführt. Dieses neue Verfahren dient der sicheren Authentifizierung des Karteninhabers und dem Schutz des Händlers vor einem Bestreiten der Transaktion durch den Karteninhaber bei Zahlungen im Internet.

Versandhandelskunden bietet B+S die Abwicklung von Kartenzahlungen über "virtuelle" POS-Terminals im Netz. Händler können diese in ihren bestehenden Internet-Auftritt einbinden und damit ihren Kunden die Zahlung per Karte ermöglichen. "Virtuelle" POS-Terminals bieten durch zusätzliche Abfrage und Prüfung der Kartenprüfnummer (KPN) einen weiteren Schutz vor gefälschten Kreditkarten.

B+S Card Service GmbH, Frankfurt/Main, ist Dienstleister für Karten akzeptierende Unternehmen aller Branchen. Das Unternehmen bietet B+S Akzeptanzstellen Autorisierungs- und Abrechnungsleistungen für Kredit-, Zahlungs- und Kundenkarten. POS-Terminals und Software zur sicheren elektronischen Abwicklung von Kartenzahlungen an der Kasse und im Internet ergänzen die B+S Service-Leistungen, die zurzeit mehr als 180.000 Kunden nutzen. (KC)


KONTAKT:

B+S Card Service GmbH
Internet: www.bs-card-service.com