Das Verbraucherinformationsportal KaufDA.de holt sich drei neue Beiräte. Der frühere ECE-Manager Lothar Franke ist dabei für den Einzelhandel zuständig.

Das Verbraucherinformations-Portal kaufda.de hat heute die personelle
Zusammensetzung seines neuen Beirats vorgestellt. Für den Bereich Einzelhandel gewinnt kaufDA dabei den ehemaligen stellvertretenden Geschäftsführer der ECE Einkaufszentren, Lothar Franke, als Experten.

Foto: Stiftung Gib Bildung eine Chance
Foto: Stiftung Gib Bildung eine Chance
"KaufDA funktioniert als Konzept ähnlich wie ein Einkaufszentrum, das alle Bereiche rund ums Einkaufen vereint: Vom Einzelhandel, über die Systemgastronomie und lokalen Bankfilialen bis hin zu Servicebereichen wie beispielsweise Optiker-Dienstleistungen. KaufDA kann in alle diese Branchen expandieren", so Lothar Franke, der seit April dieses Jahres in passiver Altersteilzeit ist. 

Reichweite steigern

Clemens Riedl, CEO der VZnet Netzwerke und ehemaliger Geschäftsführer des Verlags "Der Tagesspiegel", ist nun ebenfalls im Beirat des Internetportals. Er will das Portal bei der Verbesserung der Reichweite und der Weiterentwicklung des Partnernetzwerks beraten.

Der Schwerpunkt von dem dritten neuen Beirat Marc Schwieger, der früher Partner und Geschäftsführer bei Scholz & Friends war und heutigem Inhaber der Agentur "Und Schwieger" ist Werbung und Marketing.

"Die Weichen sind gestellt: Mit den erfahrenen und bewährten Experten verbessern wir unsere Position nachhaltig, um kaufDA in den drei wichtigen Bereichen Reichweitenausbau, Kundengewinnung und Markenbildung effizient und effektiv nach vorne zu bringen", ist Christian Gaiser, geschäftsführender Gesellschafter von kaufDA überzeugt.

Über kaufda.de

Online informieren, offline einkaufen: Das ist das Prinzip des Portals kaufDA.de, das im Dezember 2008 ans Netz ging. Verbraucher finden dort digitalisierte Prospekte mit Sonderangeboten von Geschäften in ihrer jeweiligen Stadt. Dabei ortet die Internetseite beim Aufruf automatisch den Standort des Internetnutzers, der somit die aktuellen Sonderangeboten von Geschäften in seiner Umgebung angezeigt bekommt.