Motorola hat einen Handy-Prototyp im Scheckkartenformat entwickelt. Es wiegt 47 Gramm und hat eine Größe von 86 x 54 x 5 mm.

Motorola hat einen Handy-Prototyp im Scheckkartenformat entwickelt. Es wiegt 47 Gramm und hat eine Größe von 86 x 54 x 5 mm.

Trotz der geringen Größe muss der Inhaber nicht auf den üblichen Komfort verzichten. Das Handy bietet GPRS- und WAP-Funktionalität, Tri-Band-Technik, Spracherkennung und Gesprächsaufzeichnung. Die derzeitige Designstudie hat eine Gesprächszeit bis zu 60 Minuten und eine Standbyzeit von bis zu 12 Stunden. Die genauen Zeiten hängen von der Netzwerkkonfiguration, der Signalstärke und den ausgewählten Funktionen ab. Im Analogmodus sind die Zeiten kürzer.

Telefoniert wird über eine drehbare Hörmuschel oder optional über Headset. Die Antenne, so klein wie ein Streichholz, lässt sich einklappen. (AP)


KONTAKT:

Motorola GmbH
Susanne Hoyer
Hagenauer Straße 47
65203 Wiesbaden
Tel. 0611-36110
Fax 0611-3611492
E-Mail: Susanne.Hoyer@motorola.com
Internet: www.motorola.de