Eine gemeinsame Untersuchung der Bonner Beratungsgesellschaft AFC und der Fachhochschule Neubrandenburg ergab, dass sich in der Ernährungsindustrie jetzt erst die Erkenntnis durchgesetzt habe, dass es wirtschaftlich unvernünftig sei, "eine einzelne Tafel Schokolade" über das Internet zu verkaufen.

Eine gemeinsame Untersuchung der Bonner Beratungsgesellschaft AFC und der Fachhochschule Neubrandenburg ergab, dass sich in der Ernährungsindustrie jetzt erst die Erkenntnis durchgesetzt habe, dass es wirtschaftlich unvernünftig sei, "eine einzelne Tafel Schokolade" über das Internet zu verkaufen.

Während sich Ende 1999 die meisten Lebensmittelhändler mit ihren Online- Angeboten überwiegend an die Konsumenten wandten, konzentrierten sie sich zum Ende 2000 viel stärker auf die Geschäftspartner der Industrie in Handel, Gastronomie und der Beschaffung. Nach Überzeugung von AFC Geschäftsführer Otto A. Strecker gehöre die Zukunft kombinierten Angeboten im Internet, die Inhalte und Einkaufsmöglichkeiten über Unternehmens- und Branchengrenzen hinweg entlang von Themen und Interessen organisieren. Diese Chance habe allerdings der Lebenshandel bislang nicht wahrgenommen.

Ebenfalls nicht weitergekommen sei der Handel nach Ansicht von Micha Teuscher, Professor für BWL in der Lebensmitteltechnologie an der Neubrandenburger Fachhochschule, bei der Lösung seiner logistischen Probleme. Vollständige Warenkörbe im Lebensmittelbereiech enthielten immer auch Produkte, die gekühlt werden müssten. Hierfür seien auf Transporten unterschiedliche Kühlstufen erforderlich. Ein derartiges flächendeckendes Distributionsnetz sei derzeit jedoch nicht wirtschaftlich.

Daher biete sich nach Ansicht von AFC vor allem Nischenanbietern und regionalen beziehungsweise lokalen Händlern die Chance, sich durch erhöhte Kundenbindung im allgemeinen Wettbewerb zu unterscheiden. (KM)


FIRMENPROFIL:

AFC Consultants International GmbH verfügt über umfangreiche Beratungserfahrungen in den Bereichen Management, Marketing, Privatisierung und Restrukturierung, Aufbau von Institutionen, Tier- und Pflanzenproduktion, ländliche Entwicklung, Gesundheitswesen, Finanzierung und Kreditwesen, Training und Weiterbildung sowie Qualitätssicherung.


KONTAKT:

AFC Group
Ubierstr. 78
53173 Bonn
Tel. 0228-985790
Fax 0228-691446
E-Mail: afc@consultants-bonn.de
Internet: www.afc-bonn.de