Olaf Koch tritt an als neuer Finanzvorstand der Metro AG. Der Umbau des Konzernvorstandes ist damit abgeschlossen, ein neuer Ressortzuschnitt tritt in Kraft.

Mit dem heutigen Einstieg von Olaf Koch als neuer Finanzvorstand der Metro AG ist der Umbau des nunmehr sechsköpfigen Konzernvorstandes abgeschlossen. Zugleich trat ein neuer Geschäftsverteilungsplan mit veränderten Ressort-Zuschnitten in Kraft.

Koch war zuvor Managing Director Operations beim Private-Equity-Unternehmen Permira. Dort hat er den Aufbau des Portfolio-Teams mitverantwortet und in dieser Funktion an einer Vielzahl von Effizienz- und Wertsteigerungsprogrammen mitgewirkt. Von 2002 bis 2007 verantwortete er als Mitglied des Geschäftsfeldvorstands der Mercedes Car Group die Ressorts Finanzen und Controlling.

In der neuen Zusammensetzung ordnen sich die Verantwortlichkeiten der einzelnen Vorstände folgendermaßen:

Dr. Eckhard Cordes, Chief Executive Officer (CEO):
Communication, Public Affairs, CSR; Corporate Development, M&A; Investor
Relations; Legal Affairs & Governance.

Thomas Unger, Executive Vice President, Vice Chairman:
Galeria Kaufhof; Media Markt und Saturn; Real Estate (MAM); Internal Audit; Programme Office Shape 2012.

Olaf G. Koch, Executive Vice President, CFO:
Accounting; Finance Governance Centre; Planning & Controlling; Tax; Treasury.

Zygmunt Mierdorf, Executive Vice President, CHRO and CIO:
CIO Office; Collective Bargaining & Labour Law; Compensation & Benefits; Corporate HR; Executive Management Development; Information Management.

Frans W.H. Muller, Executive Vice President, CEO Metro Cash & Carry.

Joël Saveuse, Executive Vice President, CEO Real.