Betreiben mittelständische Unternehmen ihre IT gemeinsam mit Partnern, können sie flexibler auf gestiegene Anforderungen reagieren und auch umfangreiche IT-Projekte umsetzen. Zudem sparen sie bis zu 30 Prozent Kosten ein, schätzen die Experten der Management- und Technologieberatung Detecon.

Betreiben mittelständische Unternehmen ihre IT gemeinsam mit Partnern, können sie flexibler auf gestiegene Anforderungen reagieren und auch umfangreiche IT-Projekte umsetzen. Zudem sparen sie bis zu 30 Prozent Kosten ein, schätzen die Experten der Management- und Technologieberatung Detecon. Dazu gründen die Partner eine gemeinsame IT-Abteilung und nutzen Dienstleistungen und Infrastruktur zusammen. Die getrennte Datenhaltung ist dabei problemlos möglich, so dass Datenschutz und Sicherheit gewährleistet sind. Detecon stellt die sechs Schritte zur Vorgehensweise in einem jetzt zum Download verfügbaren Leitfaden dar.

Entscheidet sich ein Unternehmen für eine Kollaboration, ist ein strategisches Vorgehen wichtig. Als erstes muss es geeignete Partner finden. Von Vorteil ist es, wenn diese in der gleichen Branche tätig aber keine direkten Konkurrenten sind. Dies können zum Beispiel Maschinenbauunternehmen sein, die unterschiedliche Kundenzielsegmente aufweisen. Die wichtigste Voraussetzung für eine Zusammenarbeit bleibt aber, dass die IT der Unternehmen zusammenpasst.

Haben sich die Partner gefunden, erarbeiten sie Konzepte, wie sie die einzelnen IT-Bereiche aus den jeweiligen Unternehmen herauslösen und in eine zentral geführte, rechtlich eigenständige IT-Service-Einheit überführen. Wesentlich ist hierbei, dass die Partner von Anfang an eine gemeinsame Konsolidierung durchführen, an der jede einzelne IT-Abteilung teilhat. Auf diese Weise nutzen sie Synergieeffekte optimal aus, führen das Projekt ohne Verzögerungen durch und halten so die Umsetzungskosten niedrig. Eine aufeinander abgestimmte Vorgehensweise ist unbedingt nötig.

Den ausführlichen Leitfaden zur Umsetzung von Kollaborationen und weitere Aspekte können Sie unter www.detecon.com downloaden. (KC)


KONTAKT:

Detecon
Internet: www.detecon.de