Die komm 2000 mit 911 Kongress-Teilnehmern und 98 Referenten aus dem In- und Ausland präsentierte Trends und Entwicklungen aus den Bereichen E-Strategy, E-Technology, E-Marketing und E-Loyalty.

Die komm 2000 mit 911 Kongress-Teilnehmern und 98 Referenten aus dem In- und Ausland präsentierte Trends und Entwicklungen aus den Bereichen E-Strategy, E-Technology, E-Marketing und E-Loyalty.

Wie der Veranstalter in seinem Abschlussbericht mitteilt, sei die diesjährige gezielte Ausrichtung auf Internationalität deutlich spürbar gewesen. Die Keynote Speech von Jason Mc Cabe Calacanis (Silicon Alley Reporter, USA) im Bereich E-Marketing wäre bei den Kongressteilnehmern besonders gut angekommen. Er ist der Meinung, dass die Zeit der kritiklosen Euphorie vorbei sei. Jetzt ginge es um neue Themenstellungen und Erfolgsideen, da Konzepte oftmals scheitern. Wichtig sei es nun, die bestehenden Probleme anzusprechen, die kritischer gelöst werden sollten. Weiterhin stellte Mc Cabe Calacanis die These auf, dass zukünftig im Internet Geld nur noch über Werbung verdient werden kann: "Advertising is where the money is" - damit meint er explizit keine Bannerschaltungen ...

Michael Boatright aus Atlanta/USA vom komm-Hauptsponsor iXL entwarf in seiner Präsentation seine Vision der "broadband future" am Beispiel seines interaktiven Heims. Das einzige, was ihm wirklich fehlen würde, sei das vertraute Geräusch eines sich einwählenden Modems...

Die fünfte komm fand dieses Jahr im Rahmen der Europapremiere der ICe in der Messe Düsseldorf statt. (RS)

KONTAKT:

Musik Komm. GmbH
Abt. Kommunikation & Marketing
Kaiser-Wilhelm-Ring 20
50672 Köln
Tel. 0221/91655-0
Fax 0221/91655-160
E-Mail: komm@musikkomm.de
Internet: www.komm.de