Die Fachjury des Wettbewerbs "Internet-Dorf 2000" hat in einer ersten Runde die zwölf besten kommunalen Internet-Auftritte ausgewählt.

Die Fachjury des Wettbewerbs "Internet-Dorf 2000" hat in einer ersten Runde die zwölf besten kommunalen Internet-Auftritte ausgewählt.

In die engere Wahl für einen Preis kamen die Gemeinden Birkenfeld, Dogern, Ebersbach-Musbach, Erligheim, Hardt, Kressberg, Kuchen, St. Georgen, Sulzfeld, Waldbronn, Wannweil und Wurmberg. Der von der Akademie Ländlicher Raum, der MFG Medienentwicklung und dem Gemeindetag Baden-Württemberg ausgeschriebene Wettbewerb prämiert die besten Websites baden-württembergischer Gemeinden mit bis zu 15.000 Einwohnern. Am 16. November 2000 wird Ministerin Gerdi Staiblin die Sieger bekannt geben und auszeichnen.

Der Wettbewerb "Internet-Dorf 2000" wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgeschrieben und hat sich bei den Gemeinden bereits etabliert: Gegenüber dem Vorjahr (85 Einreichungen) konnte die Beteiligung um 60% auf 135 Einreichungen gesteigert werden. Die Sieger-Gemeinde erhält ein Preisgeld von 15.000 DM. Attraktive Sachpreise werden für das beste Screendesign, den besten Service, die größte Buergerbeteiligung und die beste Vermittlung kommunalpolitischer Themen vergeben. "Wir freuen uns, dass auch kleinere Gemeinden das Internet als Chance begreifen. Buergerservices im Netz, virtuelle Marktplätze und breite Informationsangebote sind wichtige Standortfaktoren in den Regionen, die wir mit diesem Wettbewerb fördern wollen", so Klaus Haasis, Geschäftsführer der MFG Medienentwicklung.

Die Auswahl der 12 besten Einreichungen nach den Kriterien Benutzerfreundlichkeit, Aktualität, grafische Gestaltung, Interaktivität, Bürgerdienste und Bürgerbeteiligung sowie die Einbindung von Handel, Gewerbe und Vereinen war für die Jury daher nicht einfach. Der Wettbewerb zeige, dass gerade kleine Kommunen zu den Schnelleren im Informationszeitalter gehören und teilweise einen besseren Bürgerservice im Internet bieten als die Websites größerer Städte.

Zurückzuführen sei der Qualitätssprung unter anderem auf eine Workshop-Reihe der MFG Medienentwicklung und der Akademie Ländlicher Raum, bei der sich mehr als 140 kommunale Internetverantwortliche und Webmaster schulen ließen. Für das kommende Jahr sind weitere Seminare in Vorbereitung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und alle Einreichungen sind unter www.internetdorf.de abrufbar. (RS)

Die zwölf besten Internet-Auftritte sind unter den folgenden Adressen abzurufen:

www.birkenfeld-enzkreis.de
www.dogern.de
www.ebersbach-musbach.de
www.erligheim.de
www.hardt-online.de
www.kressberg.de
www.kuchen.de
www.st-georgen.de
www.sulzfeld.de
www.waldbronn.de
www.wannweil.de
www.wurmberg.de


KONTAKT:

Anke Sostmann
MFG Medienentwicklung
Tel. 0711-1222856
E-Mail: sostmann@mfg.de
Internet: www.mfg.de