Die Deutsche Telekom setzt in ihrer Zukunftsstrategie voll auf vernetztes Leben und Arbeiten.

Die Deutsche Telekom setzt in ihrer Zukunftsstrategie voll auf vernetztes Leben und Arbeiten. Die Sprachtelefonie wird weiter an Bedeutung verlieren, sie macht nur noch 5% ihres internationalen Datenvolumens aus, berichtete Hamid Akvahan, COO des Unternehmens, am Wochenende in einer vielbeachteten Keynote auf der Internationalen Consumer Electronics Messe IFA in Berlin. Drei Trends bestimmen laut Akvahan die Zukunft der Telekommunikation - Digitalisierung, Mobilisierung und Personalisierung.