Die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen, bautreff.de und Railconex wollen zusammen arbeiten. Die gemeinsame Einkaufsplattform soll neue Kostensenkungspotenziale für die Bauwirtschaft erschließen.

Die in Hamburg ansässige Railconex GmbH, eine unabhängige Strategieberatung für modernes Beschaffungsmanagement, hat mit der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB) und der Online-Ausschreibungsdatenbank im Baubereich, bautreff.de, eine exklusive Zusammenarbeit beim Aufbau einer Einkaufsplattform für die mittelständische Bauwirtschaft vereinbart. Auf der gemeinsamen Plattform von bautreff.de und BVMB ist Railconex exklusiver Einkaufspartner.

Im Zuge der bereits sechs Jahre anhaltenden schweren Rezession in der Bauwirtschaft müssen Bauunternehmen mehr denn je Einsparpotentiale konsequent aufdecken und umsetzen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Da die mittelständische Bauwirtschaft nach Angaben des BVMB etwa 50% der Wertschöpfung im Einkauf generiert, liegt ein wesentlicher Schwerpunkt der neuen Einkaufsplattform auf dem Angebot strategischer Einkaufsdienstleistungen. Durch die Kombination der Ausschreibungsplattform von bautreff.de und der Railconex-Transaktionsplattform sollen sich Ausschreibungsprozesse deutlich vereinfachen und verkürzen sowie Kostensenkungen über das gewohnte Maß hinaus erzielen lassen.

Railconex will im Rahmen von Transaktionen Einsparmöglichkeiten im Gemeinkosten- und Investitionsbereich sowie beim Projektbedarf aufdecken und diese unmittelbar ergebniswirksam umsetzen. Dies soll ohne jedes kaufmännische Risiko für die Bauunternehmen geschehen: Railconex erhält lediglich bei erfolgreicher Optimierung der Beschaffungskosten einen Anteil der realisierten Einsparung. Ansonsten entstehen den Kunden nach Angaben der Betreiber keinerlei Kosten, so dass der eingesparte Betrag als unmittelbarer Kosten- und damit Wettbewerbsvorteil ins Ergebnis einfließen kann. Bislang konnte Railconex nach eigenen Angaben Einsparungen in Höhe von durchschnittlich 20% realisieren.

Bei der Ausschreibung und Vergabe von Baustoffen und Subunternehmerleistungen soll der neuen Einkaufsplattform von Railconex, BVMB und bautreff.de eine Schlüsselfunktion zukommen. Über das Internet soll der aktuell nachgefragte Bedarf ausgeschrieben und ausgewählten Lieferanten ohne Zeitverzug zugänglich gemacht werden. Die Preisfindung erfolgt dann innerhalb weniger Stunden mittels einer von Railconex betreuten "Reverse Auction", bei der die Lieferanten Angebote direkt von ihrem PC aus abgeben können. So soll eine Vielzahl von Anbietern in den Vergabeprozeß einbezogen werden. Durch die Transparenz und Dynamik der Auktion lassen sich laut Railconex außerdem Preise realisieren, die erfahrungsgemäß deutlich unter denen des klassischen Verhandlungsverfahren liegen. Sofern sich die angestrebten Kostensenkungen nicht über das Internet realisieren lassen, setzt Railconex diese für seine Kunden mit den traditionellen Methoden und Werkzeugen des strategischen Einkaufs um. (ST)


KONTAKT:

Railconex GmbH
Barnerstraße 14
22765 Hamburg
Tel. 040-39834272
Fax 040-39834279
Internet: www.railconex.de