Um gerade jungen Betrieben den Weg ins E-Business zu ebnen, will Sage KHK für Existenzgründer aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe ein kostenfreies E-Business-Softwarepaket zur Verfügung stellen.

Auch im Handwerk bestimmt das Internet zunehmend die Art und Weise der Geschäftsabwicklung. Viele Handwerksbetriebe unterschätzen jedoch die Bedeutung von E-Business als wirksames Mittel zur Umsatzsteigerung und Geschäftsprozessoptimierung und riskieren damit zunehmend ihre Wettbewerbsfähigkeit. Um gerade jungen Betrieben den Weg ins E-Business zu ebnen, will Sage KHK für Existenzgründer aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe ein kostenfreies E-Business-Softwarepaket zur Verfügung stellen.

Der Anbieter kaufmännischer Software mit E-Business-Integration stellt Handwerksbetrieben, die zwischen dem 01. Juni und dem 30. September 2001 neu gegründet werden, eine E-Business-fähige Handwerkersoftware kostenfrei zur Verfügung. Das Angebot umfasst zudem das kostenfreie Hosting einer Homepage mit bis zu sechs Seiten und eines Internet-Shops mit bis zu 20 Artikeln. Für die ersten 20 Betriebe erstellt Sage KHK überdies ein professionelles Standard-Design der Homepage.

"Im Handwerk ist die Akzeptanz von E-Business deutlich geringer als in anderen Branchen", beschreibt Ioannis Ntanas, Produkt Manager Handwerkslösungen bei Sage KHK, die Ausgangslage für diese Aktion. "E-Business ist für das Handwerk aber nicht minder interessant. Führende Lieferanten des Handwerks forcieren das Thema Online-Bestellwesen enorm. Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der digitalen Signatur ebnen zunehmend den Weg für Ausschreibung und Angebotsabgabe über das Netz." Deshalb wolle Sage KHK gerade Existenzgründer animieren, das Internet von Anfang an in ihre Planungen einzubeziehen und ihnen helfen, das Internet zu nutzen, um sich schneller am Markt zu etablieren und effizienter zu arbeiten.

Mit der Aktion will Sage KHK seine Ambitionen unterstreichen, sowohl für betriebswirtschaftliche Software als auch beim Schritt zu E-Commerce und E-Business der richtige Partner für das Bauhandwerk zu sein. Die Möglichkeit der nahtlosen Integration von Internet-Funktionalitäten in alle aktuellen Handwerkslösungen von Sage KHK ist nach eigenen Angaben zukunftsweisend. Die Umsetzung sei darüber hinaus einfach, denn rund 150 "Sage KHK Handwerk Center" böten deutschlandweit komplette Lösungen aus einer Hand.

Unter dem Motto "E-Business in Action" führt Sage KHK seit März 2001 flächendeckend über 1.000 kostenlose E-Business-Seminare im ganzen Bundesgebiet durch. Insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen soll im Rahmen der Seminare das notwendige Wissen zum Einsatz von E-Business vermittelt werden.

Sage KHK begleitet "E-Business in Action" mit einer großangelegten Anzeigenkampagne in Wirtschafts- und IT- Zeitschriften. Auch im Internet wird "E-Business in Action" breit dargestellt. Auf der speziellen Microsite www.ebusiness-in-action.de können Informationen abgerufen werden. Dort ist auch die Anmeldung zu einem der über 1.000 "E-Business in Action"-Seminaren online möglich.

Existenzgründer, die sich für das kostenlose E-Business-Softwarepaket interessieren, erhalten per E-Mail an info@sagekhk.de oder telefonisch unter Tel. 069-500076111 nähere Informationen zur Initiative von Sage KHK. Als Nachweis der Existenzgründung dient die entsprechende Eintragung in die Handwerksrolle. Eine Kopie der Handwerkskarte/ Gewerbekarte ist der Anforderung beizulegen. (ST)


FIRMENPROFIL:

Sage KHK ist ein Unternehmen der britischen Sage Group plc., Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software für PCs und das Web. Das Unternehmen wurde vor 19 Jahren gegründet und erzielte im Jahr 2000 einen Gesamtumsatz von 412 Mio. englischen Pfund. Der erwirtschaftete Gewinn beläuft sich auf rund 112 Mio. englische Pfund. Zum Kundenkreis von Sage gehören nach eigenen Angaben über zwei Mio. kleine und mittelständische Betriebe.


KONTAKT:

Sage KHK Software GmbH & Co. KG
Berner Strasse 23
60437 Frankfurt am Main
Tel. 069-50007130
Fax 069-50007548
E-Mail: info@sagekhk.de
Internet: www.sagekhk.de