Jan Kunath übernimmt ab September die Leitung der Rewe-Tochter Penny Deutschland. Er soll das nationale Discountgeschäft weiter voranbringen.

Bisher war Kunath als Generalbevollmächtigter der Rewe-Gruppe im Geschäftsfeld Fachmarkt etwa für den toom Baumarkt und den Elektronikdiscounter ProMarkt zuständig. Zuvor war der 45-jährige von Mai 2007 bis Mai 2009 Leiter der Geschäftseinheit Vollsortiment in Deutschland, zu dem unter anderem die Rewe-Supermärkte und toom-Verbrauchermärkte in Deutschland zählen.

Der neue Penny-Leiter berichtet direkt an den zuständigen Vorstand der Rewe-Gruppe Armin Rehberg. Darüber hinaus bleibt die Geschäftsleitung von Penny Deutschland unverändert und berichtet künftig an Kunath, teilte der Handelskonzern Rewe am Montag mit. Mit Kunath soll der Wachstumskurs im nationalen Discountgeschäft gestärkt werden.

Die Verantwortung für das Geschäftsfeld Fachmarkt National der Rewe Group wechselt zum 1. September 2010 in das Vorstandsressort von Frank Wiemer über.

Rewe gehört mit einem Umsatz von gut 50 Milliarden Euro und 330.000 Beschäftigten zu einem der führenden Handelskonzerne in Europa. Tochter Penny hat in Deutschland etwa 2.400 Filialen, mit denen der Discounter rund sieben Milliarden Euro umsetzt.