Die Norddeutsche Affinerie-Gruppe (NA), Europas größter Kupferproduzent, hat sich als Basis ihres europaweit größten elektronischen Kupfermarktplatzes für die Software-Plattform "HighCommerce" der Heiler Software AG entschieden.

Die Norddeutsche Affinerie-Gruppe (NA), Europas größter Kupferproduzent, hat sich als Basis ihres europaweit größten elektronischen Kupfermarktplatzes für die Software-Plattform "HighCommerce" der Heiler Software AG entschieden.

Der mit rund 3 Mrd. Mark Umsatz und 2.850 Mitarbeitern starke Kupferproduzent startet unter www.copper-online.com nach einer dreimonatigen Entwicklungs- und Erprobungszeit den ersten elektronischen Markplatz für Europas Kupferindustrie.

Die in Zusammenarbeit zwischen Heiler, itelligence AG und der NA entwickelte Internet-Lösung ist Branchen-Portal, Marktplatz und Handelsplattform in einem.

Copper-Online bietet als derzeit einziger Marktplatz für die Kupfer-Industrie eine Fülle von Services rund um das Thema Kupfer-Handel. Dazu gehören unter anderem das Vertrags-Tracking mit Vollmachten-Erteilung und Vertrags-Status-Überwachung, die Verwaltung der Lagerkonten mit Kontenstand-Kontrolle sowie eine ganze Reihe weiterer Dienste und Service-Leistungen.

Wesentlicher Bestandteil der B2B-Internet-Handelsplattform ist darüber hinaus der eigentliche Handel mit Kupferprodukten, in erster Linie Sekundär-Rohstoffen. Die Marktplatz-Teilnehmer erhalten zunächst einen Überblick über alle Sekundär-Rohstoffe, für die Geschäfts-Abschlüsse über die Handelsplattform möglich sind, wie etwa Kupfer-Raffiniermaterial oder Rotguss-Raffiniermaterial. Auf dem Marktplatz können Anfragen beziehungsweise Ausschreibungen angelegt und andererseits Angebote abgegeben werden. Diese können gezielt sowohl an ganz bestimmte oder auch an alle Marktplatz-Teilnehmer gestellt werden. Im Bereich des Schrotthandels stehen dann Informationen beispielsweise über Fixierungs-Modalitäten und Raffinierlöhne zur Verfügung.

Der Marktplatz soll den individuellen Bedürfnissen nach zukünftiger Entwicklungen und Expansions-Ideen der Nicht-Eisen-Metallbranche Rechnung tragen. Die Integration in die Kunden- der Lieferanten-Back-Office-Systeme wie etwa dem SAP R/3 ist Standard.

Der Ausbau von Mehrwertdiensten wie Versicherungen und Bonitäts-Kontrollen ist bereits in Arbeit. (KM)

FIRMENPROFIL:

Die Heiler Software AG konzentriert sich als Software-Lösungs-Anbieter auf die Ausstattung von B2B-Internet-Handels-Plattformen. Auf Basis der Software-Plattform HighCommerce können Unternehmen elektronische Handelsplattformen betreiben, auf denen Angebots-Transparenz und Abschluss-Wahrscheinlichkeit oberste Priorität haben. Es können individuelle Bedarfsprofile der Marktplatz-Teilnehmer erstellt und komplexe Produktangebote verglichen sowie Finanzdienstleistungen integriert werden. Die Marktplatz-Lösungen zielen dabei auf langfristige Bindung von Kunden und Lieferanten an den jeweiligen Betreiber des Marktplatzes. In die Marktplatz-Lösung bringt Heiler seine langjährige Erfahrung im Management und in der Abwicklung von strategischen Softwareprojekten für Workflow-, Handels- und Informationssysteme bei Versicherungen, Banken/Finanz-dienstleistern und großen Industrieunternehmen ein.


KONTAKT:

Heiler Software AG
Nikolaus Zumbusch
Mittlerer Pfad 5
D-70499 Stuttgart
Tel. 0711-13984820
Fax 0711-8666301
E-Mail: nzumbusch@heiler.com
Internet: www.heiler.com