Sichere Passwörter sind bei der Anzahl an registrierungspflichtigen Webportalen, bei denen sich der durchschnittliche Internetuser im Laufe seiner Internetkarriere anmeldet, nicht immer oberste Priorität.

Sichere Passwörter sind bei der Anzahl an registrierungspflichtigen Webportalen, bei denen sich der durchschnittliche Internetuser im Laufe seiner Internetkarriere anmeldet, nicht immer oberste Priorität. Laut einer aktuellen Analyse der Agentur @www benutzen 61 Prozent dasselbe Passwort, wo immer es möglich ist, berichtet The Guardian. Zehn Prozent der Surfer haben sich bei über 50 Onlineportalen mit einem Passwort registriert. Dass User hier nicht bei jedem Account ein eigenes Passwort benutzen und es regelmäßig ändern ist aus Sicht der Bequemlichkeit verständlich.