Unter dem Motto E-Training in der Praxis, findet vom 10. bis 13. Februar im Karlsruher Kongresszentrum die Learntec 2004 statt. Das zweite Trainer-Symposium hat sich die Aufgabe gestellt, themenbezogene Lösungen zu präsentieren und praxisorientierte Fallbeispiele zu bearbeiten.

Unter dem Motto E-Training in der Praxis, findet vom 10. bis 13. Februar im Karlsruher Kongresszentrum die Learntec 2004 statt. Das zweite Trainer-Symposium hat sich die Aufgabe gestellt, themenbezogene Lösungen zu präsentieren und praxisorientierte Fallbeispiele zu bearbeiten. In den vier Workshops Management-Training, IT-Training, Sprachen-Training und Blended-Learning erhalten Teilnehmer Einblicke in neue Technologien und werden zum aktiven Erfahrungsaustausch angeregt.

Das Lernen und Arbeiten im Internet bietet eine Reihe von Möglichkeiten und wird durch die fortschreitende technische Entwicklung immer einfacher und umfassender. Entscheidend sind jedoch Inhalte, Konzeption und didaktischer Aufbau sowie die Betreuung von Lernprozessen. Gerade IT-Inhalte scheinen prädestiniert zu sein, um mit E-Learning vermittelt zu werden. Aber auch Sprach-Trainings werden in Zukunft auf E-Learning-Anteile nicht mehr verzichten können. Einen Automatismus von Lernen und Lernerfolg gibt es jedoch nicht. Vielmehr sind durchdachte Konzepte und Trainingskompetenz gefragt.

Unter der Schirmherrschaft von Viviane Reding, der Europäischen Kommissarin für Bildung und Kultur, werden an vier Tagen die aktuellsten Aspekte des E-Learning praxisnahe präsentiert und diskutiert. Neben 300 Ausstellern aus Deutschland, Europa und den USA stellen namhafte Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft mediengestützte Lösungen für Lern- und Informationsprozesse vor. Zum Abschluss des Symposiums diskutieren Trainer und Anbieter zum Thema: "Trainer als Multiplikatoren bei der Akzeptanz von E-Learning". (KC)


KONTAKT:

Learntec
Internet: www.learntec.de