E-Food ist ein Trendthema: Weltweit arbeiten viele große Onliner-Retailer und Supermarktketten an Zustell-Konzepten und/oder Click & Collect-Lösungen. E-Food ist in Deutschland noch ein Nischengeschäft, könnte jedoch ein echter Problemlöser sein: "Morgens bestellt, abends geliefert". Aber wie lässt sich das eigentlich logistisch umsetzen? Dazu ein Lesetipp.Welches logistische Setup benötigt man dafür? Und welche Herausforderungen ergeben sich für das Supply Chain Management auf Seiten von Transportdienstleistern in der Konzeption und der Planung?

Die Dissertation "Tourenplanung für den e-Commerce-Lebensmittel-Heimlieferservice" von Prof. Dr. Oliver Kunze aus dem Jahr 2006 behandelt das Thema umfassend auf über 200 Seiten: Von den verschiedenen Supply Chain Varianten, über die Bewertung transportlogistischer Ansätze, bis hin zu Fuhrparkausstattung und möglichen Bereitstellungstrategien werden grundlegende Fragestellungen behandelt. 

Eine nützliche Ressource für die strategische Planung.
Die Arbeit ist hier als PDF kostenlos zum Download verfügbar. Für Planer, die sich mit Konzeption und Modellierung von E-Food-Konzepten befassen, sehr lesenswert. Meiner Kenntnis nach die umfassendste Abhandlung zum Thema in deutscher Sprache. Und trotz des Erscheinungsjahres noch stimmig.