Die weltweit operierende Logistikgruppe Kühne & Nagel wird künftig eng mit econia.com, Anbieterin eines Internet-basierten Handelsplatzes für Waren und Dienstleistungen, zusammenarbeiten.

Die weltweit operierende Logistikgruppe Kühne & Nagel wird künftig eng mit econia.com, Anbieterin eines Internet-basierten Handelsplatzes für Waren und Dienstleistungen, zusammenarbeiten.

Während econia damit ihr Leistungsspektrum um eine wichtige Komponente erweitert, verspricht sich Kühne & Nagel einen Zuwachs seines Geschäftsvolumens. Denn Kunden im econia-Handelsplatz benötigen logistische Unterstützung beim Transport der von ihnen verkauften oder gekauften Waren. Bei jedem Kaufabschluss entsteht eine automatische Querverbindung zu Kühne & Nagel. So können Anbieter vom Handelsplatz aus Online-Anfragen an das Logistikunternehmen senden und Angebote für die Transportbetreuung ihrer Güter anfordern.

"Beschaffungsprozesse sind äußerst komplex. Wir helfen unseren Kunden, diese Prozesse zu rationalisieren. Das gilt für die Ausschreibung, den Auktionsvorgang und nun auch für die Transportlogistik. In Kühne & Nagel haben wir den idealen Partner gefunden", sagt econia-Vorstand Chris Schroers. Damit unterzeichnete die Kühne & Nagel-Gruppe, die den econia-Service auch für ihren eigenen Zentraleinkauf nutzen will, innerhalb weniger Wochen den zweiten Vertrag dieser Art. Erst Ende April hatte sie mit einem anderen führenden europäischen B2B-Handelsplatz eine strategische Partnerschaft geschlossen.


FIRMENPROFILE:

Die erst im November 1999 gegründete econia.com AG beschäftigt in Köln und Leipzig 42 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet einen Internet-basierten Handelsplatz für die unterschiedlichsten Erzeugnisse nach dem attraktiven "reverse auctions concept" und berät seine Kunden bei der Bedarfsplanung, Lieferantensuche und Beschaffung.

Kühne & Nagel gehört mit 12.600 Mitarbeitern - verteilt auf 500 Stützpunkte in über 80 Ländern - zu den weltweit führenden Logistikunternehmen. Neben seiner starken Marktposition im Seefracht- und Luftfrachtgeschäft bewirtschaftet Kühne & Nagel rund 1,2 Mio. m² Lagerflächen und entwickelt innovative Supply Chain Management-Service-Lösungen.