Der Umsatz mit Auto nahen Services über das Internet wie Kfz-Versicherung, -Finanzierung und Vermietung soll innerhalb der nächsten fünf Jahre von heute rund 290 Mio. Euro auf annähernd 13 Mrd. Euro ansteigen.

Der Umsatz mit Auto nahen Services über das Internet wie Kfz-Versicherung, -Finanzierung und Vermietung soll innerhalb der nächsten fünf Jahre von heute rund 290 Mio. Euro auf annähernd 13 Mrd. Euro ansteigen.

Dies ist eines der Ergebnisse aus der neuen Forit-Studie "Internet-Services rund ums Auto - Von der Online -Finanzierung bis zum digitalen Parkplatz". Für die Studie befragten die Forit-Analysten 507 Internet nutzende Autobesitzer sowie 26 Experten.

Wesentlicher Faktor sei, dass der Verkauf von Autos zunehmend über das Internet abgewickelt wird und die Kunden gleichzeitig auch Auto nahe Dienstleistungen über das Internet beanspruchen würden. Doch während für die meisten Kunden beim Kfz-Kauf der harte Preisvergleich im Vordergrund stünde, gehe es beim Erwerb von Services über das Internet vorwiegend um eine höhere Bequemlichkeit und die Bündelung von Einzelleistungen.

Obwohl sich die öffentliche Diskussion häufig auf futuristische Services wie "Multimedia für das Auto" konzentriert, geht Forit davon aus, dass die größten Entwicklungspotenziale bei den klassischen auf das Auto bezogenen Dienstleistungen liegen werden. Im Jahr 2005 würden laut Forit Internet-Kfz- Versicherungen in Deutschland Umsätze in Höhe von 8,7 Mrd. Euro erzielen. Die Umsätze in den Bereichen Finanzierung und Leasing sollen sich dann auf rund 2,3 Mrd. Euro beziehungsweise 750 Mio. Euro belaufen.

"Für diese Dienstleistungen zeigen Kunden bereits heute eine hohe Kaufbereitschaft, obwohl faktisch kaum ein Angebot besteht", erklärt Forit-Analyst Jörg Nußbaumer. "Für innovative Services wird frühestens in zwei Jahren eine technische Plattform zur Verfügung stehen, die eine ausreichende Datenübertragung in das Auto ermöglicht."

Das heutige Internet-Angebot an Auto nahen Services burteilt Forit noch als völlig unterentwickelt: Nur wenige Dienstleister der Branche seien im Web präsent und oftmals sei keine vollständige Abwicklung der Transaktion über das Internet möglich. Am stärksten konnten sich bisher Autoclubs positionieren, während Autohersteller schwach in diesem Markt vertreten sind. Hersteller hätten generell eine hohe Hürde beim Internetvertrieb, da sie fürchten ihr bestehendes Händlernetz zu verprellen. Anbieter aus den Bereichen Handel, Finanzen, Tankstellen, Telekommunikation und Medien würden jedoch schon Initiativen vorbereiten, um Autofahrer über den Verkauf von Services als Internet-Kunden zu gewinnen: "Wenn die Autohersteller nicht bald handeln, wird ihnen der profitable Servicemarkt auf dem Internet entgehen", so Nußbaumer. Gewinner werden laut Forit die Anbieter sein, die schnell und konsequent strategische Partnerschaften eingehen und eine gute Verbindung von klassischen Services (z.B. Finanzdienstleistungen), Content (z.B. Landkarten, Reiseführer) sowie neuen technischen Entwicklungen (Mobilfunkstandards wie GPRS oder UMTS für Telematikanwendungen) schaffen. (RS)


FIRMENPROFIL:

Die Forit GmbH ist deutscher Anbieter für Internet- Marktanalysen und -Studien. Das Unternehmen unterstützt Firmen aller Branchen bei der Entscheidungsfindung für eine kundenorientierte und wettbewerbsfähige Internet-Strategie. Schlüsselprodukt sind branchen- und themenspezifische Marktstudien zum Internet-Business in Deutschland, die auf aktuellen Marktdaten basieren und umfassende Analysen und Empfehlungen enthalten. Aufbauend auf präziser Datenerhebung, Internet- Expertenwissen und zukunftsorientierten Analysetechniken bietet Forit Research- und Beratungsleistungen an, die für einen Markterfolg im Internet benötigt werden. Neben dem Unternehmenssitz in Frankfurt verfügt Forit über Niederlassungen in Kreuzlingen/Schweiz und in Paris. Darüber hinaus kooperiert Forit mit dem US-Marktanalyse-Unternehmen Zona Research Inc. in Redwood City/CA. Weitere Informationen zu Forit unter www.forit.de.


KONTAKT:

Forit GmbH
Christian Nolterieke
Hanauer Landstraße 139-145
60314 Frankfurt
Tel. 069-4308910
Fax 069-43089110
E-Mail: Christian.Nolterieke@forit.de
Internet: www.forit.de