Die, Matchbid.com AG, die internetbasierte B2B-Marktplätze entwickelt und betreibt, ist seit heute in der Lage, ihren Kunden (Herstellern und Händlern von Industriegütern) die weltweite Logistik- und Zollabwicklung anzubieten. Dazu hat das Unternehmen strategische Allianzen mit zehn internationalen Logistikpartnern geschlossen:

Die Matchbid.com AG , die internetbasierte B2B-Marktplätze entwickelt und betreibt, ist seit heute in der Lage ihren Kunden (Herstellern und Händlern von Industriegütern) die weltweite Logistik- und Zollabwicklung anzubieten. Dazu hat das Unternehmen strategische Allianzen mit zehn internationalen Logistikpartnern geschlossen: Overbruck Logistik GmbH, Danzas AG, Kühne & Nagel AG & Co. KG, GEFCO KN GmbH & Co. KG, Ziegler Group, Transco Süd GmbH, Birkart Globistics AG, US Freightways Corp. (USA), DFM International Inc. (USA), Jardine Logistics (Asien). Der Service gilt für den gesamten Frachtverkehr zwischen allen fünf Kontinenten und schließt den gesamten Vor-, Haupt- und Nachlauf (Seefracht, Luftfracht, LKW-Verkehr) vom Lieferanten bis zum Abnehmer ein. Damit ist die Matchbid.com AG nach eigenen Angaben weltweit das erste Unternehmen, das diesen umfassenden Service anbietet.

Durch das hohe Handelsvolumen, das auf den virtuellen Marktplätzen der Matchbid.com AG gehandelt wird, kann das Unternehmen zunehmend Transportraten anbieten, die unter den marktüblichen Preisen liegen. "Die Nutzer unserer Handelsplattform werden feststellen, dass sie durch unseren Service viel Zeit und Geld sparen können", erklärt Kristian Dicke, Vorstandsprecher der Matchbid.com AG.

FIRMENPROFIL:

Die Matchbid.com AG mit Sitz in Witten/Herdecke wurde im Dezember 1999 gegründet. Als Betreiber von branchenspezifischen B2B-Handelsplattformen erzielt sie ihre Umsätze vor allem aus Handelsprovisionen. Darüber hinaus generiert das Unternehmen Einnahmen aus dem Verkauf seiner Software und bietet zusätzlich Beratungsleistungen zum Aufbau vertikaler Marktplätze an.

Über die Handelsplattformen der Matchbid.com AG sind und Händler von Industriegütern in der Lage, weltweit mit neuen Geschäftspartnern in Kontakt zu treten und zu handeln. Das führt zu einer steigenden Umschlaggeschwindigkeit, zu sinkenden Lagerbeständen und zu einem geringerem Beschaffungs- und Absatzaufwand. Die Nutzer der Handelsplattformen können Logistik-, Transaktions- und Lagerkosten von bis zu 35% ihrer Gesamtkosten einsparen.

Mitte März ging das Unternehmen mit ihrer ersten Handelsplattform für Schrauben und Befestigungselemente "FastenerExchange.com" online. Sie erlaubt ausschließlich Herstellern und Händlern (B2B) den Echtzeit-Handel von mehr als 300.000 Produkten mit einer eigens entwickelten Software. Das unkonsolidierte Handelsvolumen in diesem Markt beträgt weltweit über 100 Milliarden Mark. Nach der erfolgreichen Einführung von FastenerExchange.com plant die Matchbid.com AG die Erschließung weiterer Marktplätze. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz mit Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika. (DS)

KONTAKT:

Matchbid.com AG
Torsten Schwarz
Director Corporate Communications & Marketing
Alfred-Herrhausen-Straße 44
58455 Witten
Telefon: 0700-Matchbid (62 82 42 43)
Telefax: 0700-Matchfax (62 82 43 29)
E-Mail: ts@matchbid.com