Die Media-Saturn-Holding hat wieder einen hauptamtlichen Obercontroller: Oliver Seidl soll das Finanzressort übernehmen und sich zusätzlich um IT-Themen kümmern.

Oliver Seidl (49) tritt in die Geschäftsführung der Media-Saturn-Unternehmensgruppe zum nächstmöglichen Zeitpunkt, voraussichtlich im ersten Quartal 2013. Er wird die Position des "Chief Financial Officer" verantworten. Die Stelle war seit dem Ausscheiden von Rolf Hagemann im April 2012 vakant.

Seidl soll sämtliche Finanzbereiche der Media-Saturn-Unternehmensgruppe führen. Zusätzlich obliegt ihm die strategische und operative Führung der IT.

"Mit Oliver Seidl konnten wir einen erfahrenen Finanzexperten mit umfassender Führungserfahrung gewinnen", so Media-Saturn-Chef Horst Norberg.

Ex-Loewe-Chef übernimmt das Ruder

Seidl ist Diplom-Kaufmann und war zuletzt Vorstandsvorsitzender der Loewe AG. Davor war er in mehreren internationalen Konzernen wie in der Mercedes Benz AG und der Dürr AG tätig.

Die Geschäftsführung der Metro-Tochter Media-Saturn-Holding GmbH besteht somit künftig aus acht Personen:

Horst Norberg - CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung
Jaroslaw Drabarek - COO
Pieter Haas - COO
Wolfgang Kirsch - CPO
Frank Kretzschmar - COO
Joachim Rösges - COO
Oliver Seidl - CFO/CIO
Ralph Spangenberg - CHRO