Der Elektronikhändler Media-Saturn investiert weiter in seine Internetaktivitäten und schluckt nun der Internethändler Redcoon komplett.

Zwei Jahre nach der Mehrheitsübernahme des reinen Onlinehändlers Redcoon (Aschaffenburg) hat Media-Saturn nach eigenen Angaben die übrigen zehn Prozent von Firmenmitgründer Reiner Heckel erworben und hält nun 100 Prozent der Anteile.

Zum Kaufpreis machte die Media-Saturn-Holding GmbH, die Muttergesellschaft der Elektrohändler Mediamarkt und Saturn, am Freitag keine Angaben. Für Redcoon wird ein neuer Chef gesucht, weil Heckel auch aus der Geschäftsführung ausscheidet.

Branchenkenner schätzen den Jahresumsatz von Redcoon auf über 400 Millionen Euro. Redcoon hat 650 Mitarbeiter und ist mit Online-Shops in zehn Ländern Europas aktiv.