Der gewohnt lautstarke Elektrohändler MediaMarkt wechselt die Werbeagentur. Hintergrund soll der Wunsch der Metro-Tochter nach einer Werbestrategie für alle Kanäle sein.

MediaMarkt vertraut nun seinen Werbeetat der Agentur Ogilvy & Mather, die künftig die neue Werbestrategie des Unternehmens vorgeben soll.

Hintergrund soll laut Medienberichten der Wunsch der Elektrokette sein, multimedial präsent zu sein - also auch online, nachdem die Holding Media-Saturn den Internethändler Redcoon übernommen hat.

Verlierer ist die bisherige Werbeagentur Kemper Trautmann, die zuvor jahrelang erfolgreiche Kampagnen lieferte - zuletzt entwarfen sie die Spots mit dem Comedian Mario Barth.