Die Intershop Stiftung und die Fachhochschule Jena haben einen Kooperationsvertrag über die Einrichtung und Durchführung des neuen Studienganges "Internet Business Engeneering" am Fachbereich Wirtschafts-Ingenieurwesen abgeschlossen.

Die Intershop Stiftung und die Fachhochschule Jena haben einen Kooperationsvertrag über die Einrichtung und Durchführung des neuen Studienganges "Internet Business Engeneering" am Fachbereich Wirtschafts-Ingenieurwesen abgeschlossen.

Ziel ist es, die Studenten nach den Praxisbedürfnissen Internet-orientierter Softwarefirmen auszubilden, um so die Absolventen optimal auf den (inter-)nationalen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Die Intershop Stiftung wird die damit verbundene Professur mit bis zu 250.000 DM pro Jahr finanzieren.

In der Regel wird die Studienzeit auf sechs Semester angesetzt und mit dem international annerkannten "Bachelor of Science" enden.

Startschuss ist das Sommersemester 2001. Die Bewerber müssen sich einer Eignungs-Feststellung unterziehen. Zum Studienbeginn erhält jeder Student einen Kooperationsvertrag mit einem Praktikumsbetrieb. Neben Intershop haben weitere Softwareunternehmen aus Thüringen ihre Unterstützung als Praktikumsbetriebe zugesagt. Weiterhin ist geplant, einen Teil der Ausbildung an einer Hochschule in Kalifornien durchzuführen.

Zunächst wird "Internet Business Engineering" als Test für einen Zeitraum von sechs Jahren für die Immatrikulation von vier Studienjahrgängen eingerichtet. Sollte die Probephase positiv verlaufen, wird ein dauerhaftes Konzept für die Einrichtung des Studienganges erarbeitet. (KM)


KONTAKTE:

Intershop Stiftung
Tel. 03641-894120
Fax 03641-894113
E-Mail: news@intershop.de
Internet: www.intershop.de

Fachhochschule Jena
Annette Sell
Tel. 03641-205130
Fax 03641-205131
E-Mail: Annette.Sell@fh-jena.de
Internet: www.fh-jena.de