Sprachportale sind reif für den breiten Einsatz und rentieren sich schnell. So lautete die Kernbotschaft einer Informationsveranstaltung der "Akademie der Technologie" in Heidelberg.

Sprachportale sind reif für den breiten Einsatz und rentieren sich schnell. So lautete die Kernbotschaft einer Informationsveranstaltung der "Akademie der Technologie" in Heidelberg. Lösungsanbieter und Anwender berichteten von ihren Erfahrungen mit Sprachdialogsystemen: "Bereits vergleichsweise einfache Sprachportale rechnen sich schnell, und innovative Anwendungen wie der vollautomatische Mahnanruf sind erfolgreicher, als erwartet", so Peter Weierich von der Sikom Software GmbH. Die Bestellung aus dem Quelle-Katalog, der virtuelle Dialog mit Franz Beckenbauer, die Reservierung eines Wunschkennzeichens, das Tourismus-Portal mit direktem Draht zur Musical-Ticketreservierung oder die automatische Passwort-Rücksetzung über Stimmerkennung: "Moderne Sprachtechnologie hat unheimlich viel zu bieten und kann den Anwendern nicht nur nützliche Informationen vermitteln, sondern auch Spaß bereiten", so Weierich. (KC)