Microsoft hat einen Browser-Vergleichstest veröffentlicht, mit dem das Unternehmen die Geschwindigkeits-Krone für den kurz vor der Veröffentlichung stehenden Internet Explorer 8 (IE8) beansprucht.

Microsoft hat einen Browser-Vergleichstest veröffentlicht, mit dem das Unternehmen die Geschwindigkeits-Krone für den kurz vor der Veröffentlichung stehenden Internet Explorer 8 (IE8) beansprucht. Dabei stützen sich die Redmonder nicht auf spezielle Benchmark-Tools, sondern auf einen Vergleich der tatsächlichen Ladezeiten jener 25 Webseiten, die laut US-Marktforschungsinstituts comScore im Dezember 2008 die meistbesuchten im Web darstellen. Die getestete Vorabversion des IE8 konnte sich dabei gegen die beiden Konkurrenten Chrome 1.0 und Firefox 3.05 durchsetzen.