Thomas Roth, Produktmanager bei Microsoft, was neu und besser ist an der neuen Software Microsoft Office 365.

Was ist neu und besser bei Office 365?

Vieles. Um bei der Bedienerfreundlichkeit anzufangen: Anwender haben jetzt deutlich flexiblere Möglichkeiten. Die neue Touchbedienung sorgt vor allem unterwegs, auf Tablet oder Smartphone, für einfaches Arbeiten mit Word, Excel, PowerPoint & Co. Außerdem bündeln wir einige Funktionen, für die bislang verschiedene und voneinander unabhängige Software-Anwendungen notwendig waren. So können Anwender ein Dokument auf dem Notebook erstellen, im Webbrowser ergänzen, auf dem Tablet korrigieren und per Smartphone versenden. Das ist praktisch und spart Zeit.

Und in Sachen Vernetzung?

Auch hier stehen viele neue Funktionen zur Verfügung. Im Outlook beispielsweise können sich die Nutzer über den eingebauten E-Mail-Client austauschen oder in der Kalender-Funktion gemeinsame Termine eintragen. Hinzu kommt die direkte Anbindung von Outlook an die Social Networks. So kann der Anwender über Facebook oder über Business-Plattformen wie LinkedIn oder Yammer in ständigem Kontakt mit Kollegen und Geschäftspartnern bleiben, jederzeit Statusmeldungen verfolgen oder aktuelle Informationen austauschen.

Besonders interessant für Unternehmen ist sicherlich die Cloud-Funktion?

Ja, denn sie ermöglicht paralleles, gemeinsames, effektives Arbeiten. Der Nutzer kann zunächst ein Dokument erstellen und es in die Cloud auslagern. Jeder berechtigte Kollege, Kunde oder Geschäftpartner kann auch mobil über Web-Apps, die direkt über den Browser aufgerufen werden können, auf das Dokument zugreifen. Damit lassen sich Dokumente jederzeit erstellen und ändern - unabhängig davon, ob sich die Beteiligten gerade im Betrieb, auf Reisen oder im Homeoffice befinden.

Warum hat Microsoft auf Abo-Angebot umgestellt?

Durch das Abonnement verfügen die Anwender automatisch immer über die aktuelle Office-Lösung für alle Anwendungen - und zwar auf der Festplatte wie unterwegs via Office on Demand. Ein weiteres Plus der Abo-Edition: Bei der "Midsize Business"-Version zum Beispiel sind 60 Minuten Skype pro Monat, zusätzliche 20 GB SkyDrive Speicher in der Cloud und Nutzungsrechte für bis zu fünf Endgeräten inklusive.

Interview: Klaus Manz