Das Justizministerium der Vereinigten Staaten Department of Justice (DOJ) hat die Internetkonzerne Microsoft und Yahoo dazu aufgefordert, nähere Informationen zu ihrer geplanten Kooperation im Websuch-Bereich preiszugeben.

Das Justizministerium der Vereinigten Staaten Department of Justice (DOJ) hat die Internetkonzerne Microsoft und Yahoo dazu aufgefordert, nähere Informationen zu ihrer geplanten Kooperation im Websuch-Bereich preiszugeben. Auf Basis der genauen Details will das Ministerium dann ausführlich prüfen, ob die Ende Juli dieses Jahres bekannt gegebene Partnerschaft der beiden IT-Riesen gegen die geltenden Wettbewerbsbestimmungen verstößt oder nicht. Laut Cnet-Bericht kam die Anfrage der US-Behörde dabei wenig überraschend für Microsoft und Yahoo. Tatsächlich hätten beide Unternehmen bereits fest damit gerechnet, dass das Justizministerium eine gründliche Prüfung der Allianzpläne durchführen werde. Die behördliche Anfrage sei nun lediglich etwas früher eingetroffen als erwartet, lässt Microsoft-Sprecher Jack Evans wissen.